Band-Contest im MT: There’s Foxes machten das Rennen

+
Die Siegerband: There’s Foxes erhielt beim MT-Contest die meisten Stimmen.

Kassel. 25 Minuten bis zum Sieg, 25 Minuten bis zum Ruhm. Für fünf junge Bands ging es am Donnerstag im Kasseler Musiktheater um alles.

Durch monatliche Abstimmungen aus 17 regionalen Acts herauskristallisiert, traten sie nun beim Finale „MT-Band 2013“ gegeneinander an und sorgten mit ihren Auftritten für einen grandiosen Abend - und für die Qual der Wahl bei den Zuschauern.

Das junge und gut aufgelegte Publikum durfte als erste Band 4 Days To Solution auf der Bühne im Musiktheater begrüßen. Die vier Musiker präsentierten eine Mischung aus Rock- und Punkrockmelodien. Nicht immer ganz harmonisch, aber mit viel Dynamik lieferten sie Rock-Kracher à la bonne heure.

Etwas harmonischer, aber nicht weniger leidenschaftlich ging es bei The JaRs zu. Die selbst ernannte Patchworkband brachte einen unverwechselbaren Alternative-Rock-Sound mit eingängigen Melodien auf die Bühne.

There’s Foxes beschreiben ihre Musik selbst als Schmelztiegel der musikalischen Kulturen und begeisterten als dritter Act des Abends das Publikum mit ausgefallenem und fesselndem Sound und einem Geburtstagsständchen für Sängerin Tamara Bodden. Mit Empty Sample stürmten im Anschluss nicht nur handgemachter Funk, Rock und Rock’n’Roll, sondern auch eine Handvoll enthusiastischer und tanzender Fans die Bühne.

Die fünfte und letzte Band im Wettkampf war Sturdy. Das Powertrio wusste mit schlichtem, aber wirkungsvollem Punkrock und einer mannsgroßen, tanzenden Banane zu überzeugen.

Es war ein tolles Finale, in dem die Musiker und vor allem auch das zahlreiche Publikum vor der Bühne für ausgelassene Stimmung sorgten. Jede der fünf Bands hätte es verdient gehabt, aber es konnte nur einen Gewinner geben. Und so verkündete Moderator Jascha Küllmer (Radio HNA) nach der Stimmenauszählung die „MT-Band 2013“: There’s Foxes.

Von Marian Schollmeyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.