Blutiger Parsifal am Kasseler Staatstheater - Wagners Stück als Psycho-Drama

http://www.youtube.com/hnaonline - Kassel, 9.4.2012: Dieser Parsifal am Kasseler Staatstheater wird eine blutige Angelegenheit. Daran lassen die Filmprojektionen während des Vorspiels keinen Zweifel. Eine Wunde färbt sich rot, dicke Bluttropfen rinnen die Leinwand hinab. Als sich dann die Gralsburg öffnet, zeigt sich der von Harald B. Thor gestaltete weißliche Raum - halb Tempel, halb Klinik - ebenfalls blutbesudelt. Helen Malkowsky inszeniert Wagners „Parsifal" in Kassel als Psycho-Drama. Hier die Rezension: http://www.hna.de/nachrichten/kultur/kultur-lokal/unschuld-suehne-2270093.html

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Enthüllt: Dieses Detail aus Harry Potter ist Ihnen sicher nie aufgefallen
Harry-Potter-Fans aufgepasst: Aus dem dritten Teil der Zauberer-Saga ist nun ein neues Detail bekannt geworden.
Enthüllt: Dieses Detail aus Harry Potter ist Ihnen sicher nie aufgefallen
Video
GNTM-Gewinnerin Céline: Völlig neuer Look
GNTM-Gewinnerin Céline war neben ihrem sicheren Gang auf dem Catwalk für ihre lange braune Mähne bekannt. Doch genau …
GNTM-Gewinnerin Céline: Völlig neuer Look