Der Literaturverein Ecke und Kreis feierte 25-jähriges Bestehen

Bücher hautnah erleben

Katharina Engelhardt

VELLMAR. Als vor einem Vierteljahrhundert die Buchhändlerin Katharina Engelhardt zusammen mit dem 2007 verstorbenen Schriftsteller Karlhans Frank mit viel Enthusiasmus in Vellmar den Literaturverein „Ecke und Kreis“ gründete, konnte man noch nicht ahnen, welch eindrucksvolle Erfolgsbilanz der inzwischen auf über 200 Mitglieder angewachsene Verein nach 25 Jahren würde vorlegen können.

Autoren erster Güte wie Martin Walser, Günter Grass, Peter Härtling, Robert Gernhardt und natürlich die Lokalmatadore aus Kassel, Christine Brückner und Otto Heinrich Kühner, haben hier gelesen. Immer im Sinne des Vereins, der literarischen Anspruch mit unterhaltsamer Lektüre verbinden möchte.

In seinem amüsanten Festvortrag zur Jubiläumsfeier am Wochenende hob dies der Leiter des Hamburger Literaturhauses, der Schriftsteller Dr. Rainer Moritz, hervor. Die an der Persönlichkeit des jeweiligen Autors orientierte „Wasserglaslesung“, über deren „(un)zeitgemäße“ Schlichtheit in der literarischen Öffentlichkeit der Bundesrepublik gestritten wird, habe sich hier bewährt.

Moritz outete sich als passionierter Leser, dem es extrem schwer falle, auch überflüssige Bücher zu „entsorgen“, und dem das Lesen auf Prousts Spuren bedeute, „sich selbst zu erweitern“. Der frühere hessische Kultusminister Hartmut Holzapfel ergriff spontan das Wort, um als Vorsitzender des Hessischen Literaturrats dem Verein zu gratulieren und Unterstützung zuzusagen, die Katharina Engelhardt, die „wunderbare Buchhändlerin“, wie Jan Weiler sie in seinem „Reisetagebuch“ bezeichnet hat, wohlwollend entgegennahm.

Denn auch die Autoren, inzwischen mehr als 200, fühlen sich hier wohl, „das Publikum ist wirklich Spitze“, so Weiler. Wie die meisten kulturellen Vereinigungen ist die Programmgestaltung von „Ecke und Kreis“ immer auch eine finanzielle Gratwanderung. Mitgliedsbeiträge und Eintrittsgelder sowie eine sporadische Unterstützung der Stadt Vellmar reichen knapp aus, um Honorare, Reise- und Hotelkosten für die illustren Gäste zu bezahlen, die das literarische Leben nicht nur in Vellmar, sondern auch in weitem Umkreis prägen und beflügeln. Denn hier erlebt man Literatur hautnah.

Literaturverein Ecke und Kreis e.V., c/o Karlheinz Grüning (Vorsitzender), Spohrstraße 30, 34246 Vellmar, Tel. 0561 - 82 65 61. www.ecke-und-kreis.de E-Mail: info@ecke-und-kreis.de

Von Claudia v. Dehn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.