Das blockiert Charlotte Link beim Schreiben

+
Charlotte Link leidet manchmal unter Erwartungsdruck.

München - Schriftstellerin Charlotte Link fällt das Schreiben nicht immer leicht. In einem Interview sprach die 48-Jährige darüber, was ihr Schreibblockaden verursacht.

Der Erwartungsdruck bereitet der Schriftstellerin Charlotte Link beim Schreiben Schwierigkeiten. “Mein Verlag erwartet natürlich, dass sich der Erfolg wiederholt, ich möchte das auch - und das lässt mich beim Schreiben manchmal heftig zweifeln“, sagte die 48-Jährige der Zeitschrift “Freundin Donna“ laut Vorabbericht vom Dienstag.

Die deutschen Literatur-Nobelpreisträger

Die deutschen Literatur-Nobelpreisträger

Ihr Familienleben finde gelegentlich Niederschlag in ihren Büchern. In ihrem neuen Roman “Der Beobachter“ streite die Hauptfigur beim Frühstück mit ihrer Tochter wegen einer Klassenarbeit. “Das habe ich eins zu eins übernommen“, sagte die Mutter einer zehnjährigen Tochter.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.