Politiker in Musikvideo von Kanye West 

Clip aus dem Netz: Mit Donald Trump im Bett

+
Träumt womöglich vom Wahlsieg: Der schlafende Donald Trump in Kanye Wests Video „Famous“. 

Von Donald Trump glaubt man, schon alles gesehen und gehört zu haben. Nun aber zeigt ihn US-Rapper Kanye West nackt und schlafend im Bett. Ein großer Spaß mit vielen anderen Promis.

Mit seinen Wahlkampfsongs hat der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump bislang kein Glück. Der umstrittene Politiker trat etwa zu Neil Youngs Hit „Rockin’ in the Free World“ auf. Daraufhin kündigte der kanadische Musiker an, er werde seine Wahlheimat USA verlassen, falls Trump Präsident werde. Und die Band R.E.M. verbot Trump, ihren Song „It’s The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)“ zu verwenden.

Dafür macht der Rapper Kanye West den Politiker nun zum Popstar. Im Video zu seinem Song „Famous“ liegt Trump schlafend und nackt im Bett - neben ihm West und seine Frau Kim Kardashian, Taylor Swift, Bill Cosby, Rihanna, George W. Bush sowie zahlreiche weitere US-Promis.

Obwohl alles nur Wachsfiguren sind und man die meiste Zeit lediglich Schnarchgeräusche hört, machte der zehn Minuten lange Clip schnell die Runde, nachdem der kluge Geschäftsmann West ihn exklusiv bei seinem Streamingdienst Tidal präsentiert hatte.

Das Video, für das er sich von Vincent Desiderios Gemälde „Sleep“ inspirieren ließ, ist ein Kommentar auf die ständige Verfügbarkeit von Promis in unserer Medienwelt.

Von Trump wünschte man sich, er wäre bald weniger verfügbar. Das Gegenteil ist zu befürchten. Seine Umfragewerte sind im Sinkflug. Darum wird er wohl bald Intimes über Konkurrentin Hillary Clinton und ihren Mann Bill ausplaudern. Es ist wie ein Albtraum.

Hier geht es zum Tweet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.