Gala in Nürnberg

Deutscher Kabarett-Preis geht an Österreicher Alfred Dorfer

+
Deutscher Kabarett-Preis für Alfred Dorfer.

Nürnberg - Der Österreicher Alfred Dorfer ist mit dem Deutschen Kabarett-Preis 2016 geehrt worden. Der 55-jährige Kabarettist nahm die mit 6000 Euro dotierte Auszeichnung am Samstagabend in der Tafelhalle in Nürnberg entgegen.

Die Jury erklärte, die Themen des Österreichers seien politisch, gingen aber weit über die Tagesaktualität hinaus. „Dorfer präsentiert seine philosophischen Betrachtungen auf der Bühne fast beiläufig und federleicht.“ Der Deutsche Kabarett-Preis wird von der Stadt Nürnberg gestiftet und jährlich vom Burgtheater verliehen.

Den mit 4000 Euro dotierten Förderpreis erhielt der vom Bodensee stammende Kabarettist René Sydow. Der Schauspieler und Kabarettist Stephan Zinner aus Oberbayern wurde mit dem 2000 Euro dotierten Sonderpreis geehrt. Der Schweizer Kabarettist Andreas Thiel, der Hauptpreisträger von 2013, moderierte den Abend.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.