Ausgezeichnet: Schau in der Handwerksform

Diese Produkte fühlen sich gut an

Fahrradlenkergriffe, ein Schal, ein Schirm und eine Korsage: Diese Produkte wurden mit den ersten Plätzen beim Hessischen Gestaltungspreis ausgezeichnet. Foto:  Schmidt

Kassel. Sie sehen einfach gut aus und fühlen sich ebenso gut an: Die kunstvoll gefertigten Arbeiten hessischer Handwerker, die zurzeit in der Galerie Handwerksform am Scheidemannplatz zu sehen sind.

Gezeigt werden sechs Arbeiten, die mit dem Hessischen Gestaltungspreis ausgezeichnet wurden, sowie neun weitere, die es immerhin in den Katalog zum alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb geschafft haben.

Ein außergewöhnliches Produkt, dessen Funktion man nicht auf den ersten Blick erkennt, überzeugte die Jury und wurde mit dem ersten Platz ausgezeichnet: der Fahrradlenkergriff „Madegh“ von Graveurmeister Claudius Riedmiller aus Hanau. Riedmillers Griffe sind mit Rindsleder bespannte Metallröhren. Auf oder unter dem Leder befinden sich Kupfermedaillons. Auf die Medaillons prägte der Graveurmeister das Antlitz der Madonna del Ghisallo, der Schutzheiligen der Radfahrer. Der Name „Madegh“ setzt sich aus den Anfangsbuchstaben des dreiteiligen Namens der Schutzheiligen zusammen.

Den zweiten Preis für ein innovatives wie formvollendetes Produkt erhielt Schmied Wolfgang Krauss-Schleissner aus Gründau für seinen Schattenspender in Fächerform. Wie eine große weiße Blüte reckt sich der Schirm aus Edelstahl und wasserdichtem Gewebe gen Himmel.

Zwei Handwerkerinnen wurden mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Damenschneiderin Bärbel Kostron aus Dieburg entwarf eine Korsage mit Rock aus Leinen und Wandelteil. Das Wandelteil aus Seidenorganza lässt sich um die Hüfte, als Carmen-Ausschnitt und Bolero tragen. Eine Pinguinkolonie inspirierte Weberin Anja Ritter zu ihrem klassischen Schal aus Schappseide, der sich angenehm anfühlt und in weiche Falten fällt.

Bis 15. März, Handwerksform am Scheidemannplatz, Mo - Do 9 - 16, Fr bis 15.30 Uhr.

Von Valerie Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.