Neue Verhandlungen über den Kaufpreis: Hoffnung für Erhalt des Obelisken in Kassel

Neue Verhandlungen über den Kaufpreis: Hoffnung für Erhalt des Obelisken in Kassel

Kassel. Die Karten werden wieder neu gemischt: Der Obelisk des documenta-14-Künstlers Olu Oguibe wird möglicherweise doch in Kassel bleiben.
Neue Verhandlungen über den Kaufpreis: Hoffnung für Erhalt des Obelisken in Kassel
Interview mit Betram Hilgen zu documenta-Finanzen:  „Risiken als zu klein eingeschätzt“

Interview mit Betram Hilgen zu documenta-Finanzen:  „Risiken als zu klein eingeschätzt“

Das Millionendefizit der documenta ist weiterhin Thema. Wie kam es, dass die d14 finanziell aus dem Ruder gelaufen ist? Bertram Hilgen, der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende, …
Interview mit Betram Hilgen zu documenta-Finanzen:  „Risiken als zu klein eingeschätzt“
Künstler Olu Oguibe über Zukunft seines Obelisken: "Es gab kein Angebot"

Künstler Olu Oguibe über Zukunft seines Obelisken: "Es gab kein Angebot"

Kassel. In der Diskussion um den Obelisken auf dem Königsplatz hat sich jetzt auch der Künstler Olu Oguibe zu Wort gemeldet. Die Stadt Kassel habe ihm bisher kein Angebot gemacht, …
Künstler Olu Oguibe über Zukunft seines Obelisken: "Es gab kein Angebot"
Ein Querschnitt der d14: Diese fünf Kunstwerke kommen in die Neue Galerie

Ein Querschnitt der d14: Diese fünf Kunstwerke kommen in die Neue Galerie

Kassel. Fünf Kunstwerke der documenta 14 werden auf Dauer in Kassel bleiben. Wir stellen sie vor.
Ein Querschnitt der d14: Diese fünf Kunstwerke kommen in die Neue Galerie
Geselle übt Kritik an documenta-Leiter Szymczyk: "Einen Bärendienst erwiesen"

Geselle übt Kritik an documenta-Leiter Szymczyk: "Einen Bärendienst erwiesen"

Kassel. Die Finanzkrise der documenta war das Thema der Woche. Nach der Sitzung des Aufsichtsrats am Donnerstag äußert sich nun der Vorsitzende Christian Geselle zur Zukunft der …
Geselle übt Kritik an documenta-Leiter Szymczyk: "Einen Bärendienst erwiesen"
Viel Aufmerksamkeit: Kasseler Museen profitierten von der documenta 14

Viel Aufmerksamkeit: Kasseler Museen profitierten von der documenta 14

Kassel. Die documenta 14 hat den Menschen nicht nur die zeitgenössische Kunst näher gebracht, sondern auch dafür gesorgt, dass die heimischen Museen sehr viel Aufmerksamkeit in …
Viel Aufmerksamkeit: Kasseler Museen profitierten von der documenta 14
Defizit bei der documenta 14: Athen spielt die entscheidende Rolle

Defizit bei der documenta 14: Athen spielt die entscheidende Rolle

Kassel. Trotz höherer Einnahmen als geplant hat die documenta ein Defizit von rund sieben Millionen Euro erwirtschaftet. Das sagte Oberbürgermeister Christian Geselle am …
Defizit bei der documenta 14: Athen spielt die entscheidende Rolle
Die Aufarbeitung der documenta: Das Video von der Pressekonferenz

Die Aufarbeitung der documenta: Das Video von der Pressekonferenz

Kassel. Nach Ende der documenta 14 steht deren Aufarbeitung im Mittelpunkt. Damit beschäftigt sich auch der Aufsichtsrat. Die anschließende Pressekonferenz übertragen wir live.
Die Aufarbeitung der documenta: Das Video von der Pressekonferenz
Interview mit Kunsthistoriker: „Haltet die documenta hoch und in Ehren“

Interview mit Kunsthistoriker: „Haltet die documenta hoch und in Ehren“

Kassel. Inhaltlich und angesichts des Millionendefizits sah sich die am Sonntag zu Ende gegangene documenta 14 teils heftiger Kritik ausgesetzt. Prof. Dr. Hans-Dieter Huber, der …
Interview mit Kunsthistoriker: „Haltet die documenta hoch und in Ehren“
Szymczyk-Kenner: "Mit Kunst und Kapital hatte er keine Probleme"

Szymczyk-Kenner: "Mit Kunst und Kapital hatte er keine Probleme"

Kassel. Die documenta ist auch nach dem Ende ihrer 14. Auflage in der Diskussion. Bevor am Donnerstag der Aufsichtsrat tagt, lassen wir anerkannte Professoren zu Wort kommen.
Szymczyk-Kenner: "Mit Kunst und Kapital hatte er keine Probleme"
891.500 Besucher: documenta 14 verkündet Rekord

891.500 Besucher: documenta 14 verkündet Rekord

Kassel. Die documenta 14 hat nach eigenen Angaben zusammen mit dem Standort Athen einen Rekord erreicht.
891.500 Besucher: documenta 14 verkündet Rekord
Geschäft mit den documenta-Touristen in Kassel war überwiegend erfolgreich

Geschäft mit den documenta-Touristen in Kassel war überwiegend erfolgreich

Kassel. Die documenta 14 mag mit Finanzproblemen zu Ende gegangen sein – für jene, die in Kassel vom Geschäft mit den Kunsttouristen leben, war sie laut ersten Zahlen ein Erfolg.
Geschäft mit den documenta-Touristen in Kassel war überwiegend erfolgreich
Beteiligte der documenta erklären Solidarität mit Ausstellungsleitung

Beteiligte der documenta erklären Solidarität mit Ausstellungsleitung

Kassel. 212 Künstler und andere Teilnehmer der documenta 14 haben ihre Solidarität mit der Ausstellungsleitung zum Ausdruck gebracht.
Beteiligte der documenta erklären Solidarität mit Ausstellungsleitung
Die documenta 14 ist Geschichte - Team und Leiter verabschieden sich

Die documenta 14 ist Geschichte - Team und Leiter verabschieden sich

Kassel. Am Sonntagabend endete die documenta 14 in Kassel. Zum Abschluss versammelten sich der künstlerische Leiter, Adam Szymczyk, und sein Team vor dem Fridericianum. 
Die documenta 14 ist Geschichte - Team und Leiter verabschieden sich
Die documenta 14 geht zu Ende: Adam Szymczyk bedankt sich zum Abschied

Die documenta 14 geht zu Ende: Adam Szymczyk bedankt sich zum Abschied

Kassel. Am Sonntagabend endete die documenta 14 in Kassel. Die Weltkunstausstellung ist höchstwahrscheinlich mit Besucherrekord zu Ende gegangen.
Die documenta 14 geht zu Ende: Adam Szymczyk bedankt sich zum Abschied
Gut, mittelmäßig, schlecht: So war die documenta mit der Kunst im Fokus

Gut, mittelmäßig, schlecht: So war die documenta mit der Kunst im Fokus

Kassel. Zurzeit dominiert die Debatte über das Finanzdebakel der documenta. Unsere Kulturredaktion schaut nun in ihrem Rückblick auf alle 163 Ausstellungstage in Athen und Kassel …
Gut, mittelmäßig, schlecht: So war die documenta mit der Kunst im Fokus
Torwache: Unbekannte versuchten, documenta-Kunstwerk anzuzünden

Torwache: Unbekannte versuchten, documenta-Kunstwerk anzuzünden

Kassel. Dank des schnellen Eingreifens des Sicherheitspersonals konnte verhindert werden, dass das Kunstwerk Torwache abbrannte. Dabei handelt es sich um ein documenta-Kunstwerk.
Torwache: Unbekannte versuchten, documenta-Kunstwerk anzuzünden
2000 Bücher vom Parthenon für die Kasseler Stadtbibliothek

2000 Bücher vom Parthenon für die Kasseler Stadtbibliothek

Kassel. Es ist das wohl beliebteste Kunstwerk der aktuellen documenta. Ganz verschwinden wird der Parthenon der verbotenen Bücher auch nach dem Ende der Ausstellung am Sonntag …
2000 Bücher vom Parthenon für die Kasseler Stadtbibliothek
Abschied von der documenta 14 in Kassel als Multimedia-Rückblick

Abschied von der documenta 14 in Kassel als Multimedia-Rückblick

Kassel. Nach 100 Tagen geht die documenta 14 in Kassel am Wochenende zu Ende. Skandalöses, Skurriles und Schönes von der Kunstausstellung im Multimedia-Rückblick.
Abschied von der documenta 14 in Kassel als Multimedia-Rückblick
documenta geht ohne Party zu Ende - Angestrebte Besucherzahl nicht erreicht

documenta geht ohne Party zu Ende - Angestrebte Besucherzahl nicht erreicht

Kassel. Die documenta 14 in Kassel geht an diesem Sonntag mit tristen Nachrichten zu Ende. Mitarbeiter sind wegen der Finanzkrise der Kunstschau und der einhergehenden …
documenta geht ohne Party zu Ende - Angestrebte Besucherzahl nicht erreicht
Fast-Pleite der documenta: Wie verändert das den Blick auf die Ausstellung?

Fast-Pleite der documenta: Wie verändert das den Blick auf die Ausstellung?

Aus wirtschaftlicher Sicht ist die d14 ein Debakel, aber was macht die Fast-Pleite mit dem Besucherblick?
Fast-Pleite der documenta: Wie verändert das den Blick auf die Ausstellung?
documenta-Geschäftsführerin Kulenkampff schrieb an Mitarbeiter

documenta-Geschäftsführerin Kulenkampff schrieb an Mitarbeiter

Kassel. Nach den finanziellen Turbulenzen um die documenta hat sich mit Annette Kulenkampff die Geschäftsführerin zu Wort gemeldet. Aber nicht gegenüber den Medien, sondern …
documenta-Geschäftsführerin Kulenkampff schrieb an Mitarbeiter
documenta 14: Brief an Adam Szymczyk zum Geburtstag - Die Lage ist bitterernst

documenta 14: Brief an Adam Szymczyk zum Geburtstag - Die Lage ist bitterernst

Lieber Adam Szymczyk, ich vermute, an Ihrem heutigen 47. Geburtstag, zu dem ich Ihnen herzlich gratuliere, werden Sie nicht in Feierlaune sein.
documenta 14: Brief an Adam Szymczyk zum Geburtstag - Die Lage ist bitterernst
Was Sie am letzten Wochenende der documenta 14 noch sehen sollten

Was Sie am letzten Wochenende der documenta 14 noch sehen sollten

Kassel. Die documenta 14 geht am Sonntag nach 100 Tagen zu Ende. Unsere Kulturredaktion gibt für das letzte Wochenende Tipps, was man von dieser documenta gesehen haben muss.
Was Sie am letzten Wochenende der documenta 14 noch sehen sollten
Angriff als Ablenkung: Stellungnahme der documenta-Leitung im Faktencheck

Angriff als Ablenkung: Stellungnahme der documenta-Leitung im Faktencheck

Kassel. Als "Spekulationen und Halbwahrheiten" hat der künstlerische documenta-Leiter Adam Szymczyk die Berichterstattung über die Finanznot der Kunstausstellung bezeichnet. Hier …
Angriff als Ablenkung: Stellungnahme der documenta-Leitung im Faktencheck
Kommentar zur Stellungnahme der documenta: Das hat die Kunst nicht verdient

Kommentar zur Stellungnahme der documenta: Das hat die Kunst nicht verdient

Kassel. Der künstlerische Leiter und die Kuratoren der documenta haben sich zum Skandal um die Finanzen der Ausstellung geäußert. Ein Kommentar dazu von HNA-Chefredakteur Horst …
Kommentar zur Stellungnahme der documenta: Das hat die Kunst nicht verdient
Nach Finanzkrise der documenta: Jetzt äußern sich Szymczyk und Team

Nach Finanzkrise der documenta: Jetzt äußern sich Szymczyk und Team

Kassel. Nach den jüngsten Turbulenzen rund um die finanzielle Lage der documenta hat sich nun mit Adam Szymczyk der künstlerische Leiter der d14 zu Wort gemeldet.
Nach Finanzkrise der documenta: Jetzt äußern sich Szymczyk und Team
Erste Hochrechnung: Die documenta 14 kostet zwölf Millionen Euro mehr als geplant

Erste Hochrechnung: Die documenta 14 kostet zwölf Millionen Euro mehr als geplant

Kassel. Die documenta 14 sorgt weiter für Schlagzeilen: Nach der Veröffentlichung des Defizits von sieben Millionen Euro und der kurzzeitig drohenden Pleite steht die Finanzierung …
Erste Hochrechnung: Die documenta 14 kostet zwölf Millionen Euro mehr als geplant
documenta-Kunstwerk: Videoinstallation von Hiwa K. soll im Stadtmuseum bleiben

documenta-Kunstwerk: Videoinstallation von Hiwa K. soll im Stadtmuseum bleiben

Kassel. Ein documenta-Video von Hiwa K. zeigt das Modell von Kassel nach der Bombennacht und erzählt dazu eine aktuelle Geschichte. Es soll dauerhaft im Stadtmuseum bleiben.
documenta-Kunstwerk: Videoinstallation von Hiwa K. soll im Stadtmuseum bleiben
Was mit den Kunstwerken passiert, wenn die documenta 14 vorbei ist

Was mit den Kunstwerken passiert, wenn die documenta 14 vorbei ist

Kassel. Teile der documenta verschwinden bereits, wie der Parthenon auf dem Friedrichsplatz. Aber was passiert mit den anderen Werken? Wir haben die Arbeiten zusammengestellt, …
Was mit den Kunstwerken passiert, wenn die documenta 14 vorbei ist
Wo ist das Geld geblieben? Die Chronologie des documenta-Skandals

Wo ist das Geld geblieben? Die Chronologie des documenta-Skandals

Kassel. Wo ist das Geld geblieben? Innerhalb einer August-Woche wurde klar, dass der documenta Millionen Euro fehlen. Ein Blick auf die Ausgaben der documenta und eine Chronologie …
Wo ist das Geld geblieben? Die Chronologie des documenta-Skandals
Finanz-Fiasko: documenta 14 in Athen verschlang über 7 Millionen Euro

Finanz-Fiasko: documenta 14 in Athen verschlang über 7 Millionen Euro

Kassel. Zum Skandal um die documenta 14 sind immer mehr Einzelheiten ans Tageslicht gekommen. Die Transporte von Werken und Stromkosten trugen unter anderem zum Millionengrab bei.
Finanz-Fiasko: documenta 14 in Athen verschlang über 7 Millionen Euro
Kommentar zum Finanzchaos bei der documenta 14: Naiv und willenlos

Kommentar zum Finanzchaos bei der documenta 14: Naiv und willenlos

Die Verantwortung für das finanzielle Desaster trägt in erster Linie die Geschäftsführung, sagt Chefredakteur Horst Seidenfaden zum Finanzchaos der documenta 14. 
Kommentar zum Finanzchaos bei der documenta 14: Naiv und willenlos
Parthenon: Bücher gibt es nur mit Eintrittskarte für documenta

Parthenon: Bücher gibt es nur mit Eintrittskarte für documenta

Kassel. Bereits eine knappe Woche vor dem Ende der documenta gibt es am Parthenon der verbotenen Bücher erhebliche Lücken. Doch ein Buch erhält man nur mit Eintrittskarte.
Parthenon: Bücher gibt es nur mit Eintrittskarte für documenta
Leiter setzte Geld in den Sand: documenta-Pleite war schon in Sicht

Leiter setzte Geld in den Sand: documenta-Pleite war schon in Sicht

Kassel. Der documenta-Leiter Adam Szymczyk hat Millionen Euro in den Sand gesetzt. Zwischenzeitlich war die documenta 14 pleite. Eine Analyse der dramatischen finanziellen …
Leiter setzte Geld in den Sand: documenta-Pleite war schon in Sicht
Lieblingskunstwerk der documenta: Videoinstallation "Two Meetings and a Funeral"

Lieblingskunstwerk der documenta: Videoinstallation "Two Meetings and a Funeral"

Kassel. Wo beginnt die Kunst und wo endet die Dokumentation? Diese Frage stellt sich unweigerlich, wenn man im Landesmuseum hinter einem schwarzen Vorhang im Obergeschoss die …
Lieblingskunstwerk der documenta: Videoinstallation "Two Meetings and a Funeral"
Arnold-Bode-Preis für Obelisk-Schöpfer Olu Oguibe

Arnold-Bode-Preis für Obelisk-Schöpfer Olu Oguibe

Kassel.  Für sein „Fremdlinge und Flüchtlinge Monument“, besser bekannt als der documenta-Obelisk auf dem Königsplatz, nahm der Künstler Olu Oguibe am Sonntag im Kasseler Rathaus …
Arnold-Bode-Preis für Obelisk-Schöpfer Olu Oguibe
documenta im Video: Wir führen Sie in fünf Minuten durch die Neue Hauptpost

documenta im Video: Wir führen Sie in fünf Minuten durch die Neue Hauptpost

Kassel. Der documenta-Countdown läuft: Nur noch wenige Tage, dann ist die 14. Kunstschau in Kassel vorbei. Wir führen Sie in nur fünf Minuten durch die Neue Hauptpost - falls Sie …
documenta im Video: Wir führen Sie in fünf Minuten durch die Neue Hauptpost
„Ich konnte ein Wunder erschaffen. Dieser Parthenon ist ein Wunder“

„Ich konnte ein Wunder erschaffen. Dieser Parthenon ist ein Wunder“

Kassel. Sie ist wahrscheinlich die popstar-tauglichste Künstlerin der d14: Marta Minujín. Wir haben sie bei ihrem Bad in der Menge auf dem Friedrichsplatz (in …
„Ich konnte ein Wunder erschaffen. Dieser Parthenon ist ein Wunder“
Der Parthenon war nur einen Tag komplett: Abbau hat begonnen

Der Parthenon war nur einen Tag komplett: Abbau hat begonnen

Kassel. Am vorletzten Wochenende der documenta 14 drehte sich fast alles um den Parthenon der Bücher der Künstlerin Marta Minujin. Die 74-jährige Argentinierin wurde dabei wie ein …
Der Parthenon war nur einen Tag komplett: Abbau hat begonnen
documenta: Künstler Olu Oguibe bekommt Preis für Obelisk auf Königsplatz

documenta: Künstler Olu Oguibe bekommt Preis für Obelisk auf Königsplatz

Die Stadt Kassel hat den Arnold-Bode-Preis an den documenta-Künstler Olu Oguibe vergeben. Er hat den Obelisk auf dem Kasseler Königsplatz aufgestellt.
documenta: Künstler Olu Oguibe bekommt Preis für Obelisk auf Königsplatz
Parthenon auf Friedrichsplatz: Nun können sich Besucher Bücher mitnehmen 

Parthenon auf Friedrichsplatz: Nun können sich Besucher Bücher mitnehmen 

Am Parthenon auf dem Friedrichsplatz in Kassel können sich die Besucher nun Bücher abreißen und mitnehmen. Das Kunstwerk von Marta Minujin wurde im Laufe der Documenta mit …
Parthenon auf Friedrichsplatz: Nun können sich Besucher Bücher mitnehmen 
37 Stunden Kunst am Stück - Oder: Das Gefühl, etwas verpasst zu haben

37 Stunden Kunst am Stück - Oder: Das Gefühl, etwas verpasst zu haben

Kassel. Eine Woche vor Ende der d14 schleicht sich bei vielen Besuchern das Gefühl ein, etwas verpasst zu haben. Und höchstwahrscheinlich entspricht dieses Gefühl auch der …
37 Stunden Kunst am Stück - Oder: Das Gefühl, etwas verpasst zu haben
Der Parthenon ist vollständig: Am Samstag hingen 67.000 verbotene Bücher

Der Parthenon ist vollständig: Am Samstag hingen 67.000 verbotene Bücher

Kassel. Der Parthenon der verbotenen Bücher auf dem Friedrichsplatz, beliebtes Kunstwerk der documenta 14, ist vollständig. Am Samstag hängte die Künstlerin Marta Minujin das …
Der Parthenon ist vollständig: Am Samstag hingen 67.000 verbotene Bücher
Das letzte Buch am Parthenon der Bücher auf dem Kasseler Friedrichsplatz hängt

Das letzte Buch am Parthenon der Bücher auf dem Kasseler Friedrichsplatz hängt

Kassel. Am heutigen Samstag, 9. September, wurde der Parthenon der Bücher auf dem Kasseler Friedrichsplatz endlich vervollständigt. Auch Künstlerin Marta Minujín ist vor Ort.
Das letzte Buch am Parthenon der Bücher auf dem Kasseler Friedrichsplatz hängt
documenta: Kunst in ehemaliger Kasseler Tuchfabrik

documenta: Kunst in ehemaliger Kasseler Tuchfabrik

Kassel. Die documenta erschließt für ihre Ausstellungen immer wieder ungewöhnliche Orte. Das war vor 15 Jahren auf dem Gelände der ehemaligen Binding-Brauerei so und auch aktuell …
documenta: Kunst in ehemaliger Kasseler Tuchfabrik
Vorhang aus Rentierschädeln: Interview mit Künstlerin Máret Ánne Sara 

Vorhang aus Rentierschädeln: Interview mit Künstlerin Máret Ánne Sara 

Kassel. Der Vorhang hat in der Kunst eine lange Tradition: Doch das Werk der samischen Künstlerin Máret Ánne Sara aus 400 Rentierschädeln soll nichts verhüllen.
Vorhang aus Rentierschädeln: Interview mit Künstlerin Máret Ánne Sara 
Parthenon der Bücher: Erst wird gefeiert, dann werden Bücher verteilt

Parthenon der Bücher: Erst wird gefeiert, dann werden Bücher verteilt

Kassel. Am Samstag soll der Parthenon der verbotenen Bücher auf dem Friedrichsplatz vollendet werden. Danach werden die Werke verteilt.
Parthenon der Bücher: Erst wird gefeiert, dann werden Bücher verteilt
Strahlkraft für die documenta: Der grüne Laser leuchtet heute wieder

Strahlkraft für die documenta: Der grüne Laser leuchtet heute wieder

Kassel. Vor fünf Jahren hat documenta-Chefin Carolyn Christov-Bakargiev den Laser vom Zwehrenturm noch als störend empfunden. Er blieb für 100 Tage aus. Diesmal stört er nicht, …
Strahlkraft für die documenta: Der grüne Laser leuchtet heute wieder