Training beginnt im Februar

Noch schnell bewerben: Frist für documenta-Begleiter endet

Kassel. Wer Lust hat, bei der documenta 13 Führungen anzubieten, muss sich beeilen. Die Bewerbungsfrist für die „worldly companions“, weltgewandte Begleiter, endet am 15. November. Darauf hat die documenta noch einmal hingewiesen.

Ein Team von 100 Personen soll an den 100 Ausstellungstagen der documenta 13 im Sommer 2012 Besuchern bei zwei- bis dreistündigen Führungen die Kunstwerke und auch die documenta-Stadt Kassel nahebringen.

Mehr Informationen zur documneta finden Sie hier

Die Bewerber sollen aus unterschiedlichen Generationen und aus verschiedenen Berufs- und Wissensfeldern stammen. Denn die Führungen sollen auch von Menschen angeboten werden, die bislang nicht professionell mit Kunst zu tun hatten. Wesentliche Voraussetzung für die 100 gesuchten Vermittler ist ein Bezug zu Kassel, der in der Bewerbung deutlich gemacht werden muss. Beispielsweise sind auch Teenager, Ingenieure, Landwirte und Physiker zu Bewerbungen aufgefordert - wenn sie Interesse an zeitgenössischer Kunst haben und motiviert sind, sich auf das Experiment einzulassen, Weggefährten der Weltkunstausstellung zu werden.

Ab Februar wird ein spezielles Training beginnen, das mindestens einen Tag im Monat beanspruchen. Dazu kommen möglicherweise weitere Termine im 14-täglichen Rhythmus. Die ausgebildeten "Companions" werden bei den Führungen mit 35 Euro pro Stunde vergütet.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Menschen, die eine großzügige Sicht auf die Interaktionen zwischen Menschen in der heutigen Zeit haben, die gut und gern im Team arbeiten, die ein Talent zum Zuhören und zum Erzählen haben und die diese Beschäftigung als Chance sehen, mit der documenta in Kassel – dem Ort des wichtigsten Ereignisses im Bereich der zeitgenössischen Kunst – in Verbindung zu treten“, heißt es im Aufruf der documenta. (vbs)

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es unter www.documenta.de

Quelle: mydocumenta

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.