HNA.de zeigt die Kunstausstellung auch in bewegten Bildern

Die documenta 14 im Video: Kunstwerke und Ausstellungsorte

Kassel. Wir begleiten die documenta 14 nicht nur in der Zeitung und durch Fotos, sondern auch in bewegten Bilder. Hier finden Sie alle Videos zur documenta 2017 in Kassel. 

100 Tage documenta - ein Rückblick

Das Palais Bellevue

documenta in nur fünf Minuten? Das geht! Bei unserem Video-Rundgang durch das Palais Bellevue lernen Sie die wichtigsten Kunstwerke kennen. 

Die Neue Galerie

Nicht nur durch das Palais Bellevue, sondern auch durch die Neue Galerie - einem der wichtigsten documenta-Standorte und "Hauptsitz ihres Geschichtsbewusstseins" - sind wir bereits mit der Videokamera gegangen. 

Die Neue Neue Galerie

Der Name dieses Ausstellungsortes ähnelt dem der Neuen Galerie zwar sehr, dennoch könnten die beiden nicht unterschiedlicher sein. Und da es in der Neuen Hauptpost, die von der documenta in Neue Neue Galerie umbenannt wurde, so viel zu sehen gibt, haben wir gleich zwei Videorundgänge davon erstellt. 

 

Die Außenkunstwerke 

In unserem Video stellen wir die wichtigsten Außenkunstwerke vor. Eine komplette Übersicht über alle Standorte finden Sie hier.

Das Marmorzelt

Bis zum 16. Juli war es unterhalb der Akropolis in Athen zu sehen, seit dem 2. August hat es seinen Standort auf dem Weinberg in Kassel: Das drei Tonnen schwere Marmorzelt der kanadischen Künstlerin Rebecca Belmore. Wir haben seine Ankunft begleitet. 

Der Zwehrenturm

Es qualmt in der Kasseler Innenstadt -  Grund dafür ist das Kunstprojekt „Expiration Movement“ von Daniel Knorr. Er sorgt dafür, dass seit Beginn der documenta in Athen Rauch aus dem Zwehrenturm aufsteigt. 

Parthenon of Books

Es ist wohl das berühmteste und meistfotografierte Kunstwerk der documenta 14 - "The Parthenon of Books" der argentinischen Künstlerin Marta Minujín.

Reiter aus Athen in Kassel angekommen

3000 Kilometer Weg haben die vier Wanderreiter hinter sich gebracht, um einen berittenen Brückenschlag zwischen Athen und Kassel zu schlagen. Fast 100 Tage waren sie zu Pferd unterwegs, bevor sie am 10. Juli 2017 in Kassel ankamen und damit das Werk des schottischen Konzeptkünstlers Ross Birrell vollendeten. Wir waren bei der Ankunft dabei. 

Eröffnung der documenta: Steinmeier zu Gast in Kassel

Am 10. Juni hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die documenta 14 in Kassel offiziell eröffnet.

Rubriklistenbild: © Beutner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.