documenta-DVD „Momenta 100": Kassel mit dem anderen Blick

+
Szenen aus „Momenta 100“: Hundedame Human.

Kassel. Ein Filmprojekt zum Schwelgen in documenta-Erinnerungen. Die Brüder Karl und Johannes Brunnengräber haben 100 Clips von je 100 Sekunden gefilmt - von Mitarbeitern, Kunstwerken, Orten und Künstlern der documenta. „Momenta 100“ ist nun schon in der zweiten Auflage auch als DVD erschienen.

Die ersten 1000 Exemplare sind verkauft, jetzt gibt es 2000 neue.

Wie erklären Sie sich den Erfolg Ihres Projekts?

Johannes Brunnengräber: Wir zeigen die Stadt Kassel mit dem anderen Blick, unkonventioneller als üblich. Der Erfolg kommt aber auch daher, dass viele Menschen so begeistert waren von der documenta und sich mit ihr identifizieren.

Wie sind Sie Ihr Projekt angegangen?

Brunnengräber: Wir wollten vor allem Abwechslung. Waren immer an verschiedenen Orten, haben mal etwas Experimentelleres, mal ein Interview, mal eine Beobachtung gefilmt.

Mit welcher Ausrüstung haben Sie gedreht?

Brunnengräber: Wir hatten eine handelsübliche Spiegelreflexkamera mit Videofunktion und zusätzlich ein Gerät für Audioaufnahmen.

Was war das Kniffligste?

Brunnengräber: Die Motivation über 100 Tage hoch zu halten. Sich immer wieder aufzuraffen.

Das Projekt ist sehr collagenhaft. Kasseler werden die Orte, Kunstwerke und Situationen einordnen können - Ortsfremde weniger. Macht das auch einen Teil des Erfolgs aus - dass wir Kasseler uns als documenta-Insider fühlen können?

Brunnengräber: Vielleicht. Wir haben jetzt im Beiheft Infos zu den Orten ergänzt.

Das Projekt hat sich in großem Stil entwickelt - vom Internetclip zu Kinoaufführungen und jetzt DVDs. Wie ist das mit dem Urheberrecht?

Brunnengräber: Die Künstler haben das Recht am eigenen Bild und Ton, da haben wir überall die Genehmigungen eingeholt.

„Momenta 100“-DVD für 19,90 Euro erhältlich im Kasseler Buchhandel, bei Amazon oder per E-Mail-Bestellung an dvd@momenta100.de

Von Bettina Fraschke

Quelle: mydocumenta

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.