Documenta-Halbzeit: Bereits 378.000 Besucher 

Kassel. Halbzeit bei der documenta in Kassel - und von Kritik und Skandalen kaum eine Spur. Nach 50 Tagen der weltweit bedeutendsten Ausstellung für moderne Kunst ist documenta-Geschäftsführer Bernd Leifeld hochzufrieden.

Bis Samstagabend werden sich 378.000 Menschen die Weltkunstschau angeschaut haben. Diese Zahl gab die documenta GmbH heute Mittag bekannt. Das ist etwas mehr als die Hälfte der gesamten Besucher vor fünf Jahren.

Zur documenta 12 waren 751.000 Kunstfreunde nach Kassel gekommen. Die documenta wurde am 9. Juni eröffnet und dauert bis zum 16. September.

„Natürlich sind die Zahlen für die Geschäftsführung wichtig, und wir sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Ergebnis“, sagt Bernd Leifeld, Geschäftsführer der documenta GmbH. Er führt die gute Resonanz auf die Qualität der Ausstellung zurück. „Diese 13. Ausgabe der Weltkunstausstellung hat die documenta weltweit wieder als das verortet, was sie sein muss: Eine Institution, die Maßstäbe dafür setzt, wie in den nächsten Jahren über zeitgenössische Kunst nachgedacht wird – bis zur nächsten documenta.“

Auch die Dauerkarten erfreuen sich äußerster Beliebtheit: Bislang wurden 10.000 verkauft, das sind 70 Prozent mehr als während der gesamten documenta 12. Vor fünf Jahren wurden 5901 Dauerkarten ausgegeben. Stark gefragt auch die begleiteten Rundgänge. Zur Halbzeit haben über 60.000 Besucher an den dTours teilgenommen.

„Es macht mich sehr zufrieden, dass Besucher aus Deutschland und der Welt die documenta 13 genießen, die vielen Standorte spazierend erkunden, vom Kulturbahnhof bis in die Weiten der Karlsaue“, sagt die künstlerische Leiterin Carolyn Christov-Bakargiev. Besonders glücklich mache sie, dass viele Besucher mehrmals wiederkommen, sich zu Hause fühlten in einer Ausstellung, die sinnliche Erfahrungen biete, aber auch eine intellektuelle Herausforderung darstelle. (els)

Das sind die Bilder unserer Leser

Leserbilder: Das sind Ihre Fotos von der documenta 13 (Teil 1)

Quelle: mydocumenta

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.