Keine Zeit mehr, alle Ausstellungsgorte zu besuchen? Wir können helfen

documenta im Video: Wir führen Sie in fünf Minuten durch die Neue Hauptpost

+

Kassel. Der documenta-Countdown läuft: Nur noch wenige Tage, dann ist die 14. Kunstschau in Kassel vorbei. Wir führen Sie in nur fünf Minuten durch die Neue Hauptpost - falls Sie es selbst nicht mehr schaffen.

Und weil es in der Neuen Hauptpost, die die documenta in Neue Neue Galerie umbenannt hat, so viel zu sehen gibt, haben wir gleich zwei Fünf-Minuten-Rundgänge durch den Ausstellungsort erstellt.

Die Neue Hauptpost an der Gießbergstraße in der Kasseler Nordstadt unterscheidet sich von vielen anderen documenta14-Standorten. Ein zurückhaltend leises, museales Ambiente - wie etwa in der Neuen Galerie - findet man hier nicht. Die ehemalige Verteilhalle besticht durch ihren Industrie-Charme und die Möglichkeit, monumentale Kunstwerke unterzubringen. 

Viele Werke - wie Gordon Hookeys "Murriland", Máret Ánne Saras Vorhang aus Rentierschädeln oder die Videoinstallation von Theo Eshetu - beeindrucken schon allein durch ihre Größe. Andere ziehen die Aufmerksamkeit durch ihre regionalen Aspekte und den Bezug zu Kassel auf sich - so etwa die Fotografien von Ahlam Shibli oder der Film „77sqm_9:26min“ zum Mord an Halit Yozgat

Viele der documenta-Themen wie Flucht, Migration, Fragen nach Heimat und Gerechtigkeit für benachteiligte Völker werden auch in der Neuen Hauptpost aufgegriffen. Darauf konzentriert sich Teil 1. 

Videorundgang Teil 1

Der zweite Teil unseres Fünf-Minuten-Rundganges konzentriert sich vor allem auf die Künstler in der Neuen Hauptpost, die in ihren Werken auf Kassel beziehen. 

Videorundgang Teil 2

Weitere Rundgänge im Video

Wir waren auch in anderen Ausstellungsorten für Sie unterwegs und haben Videorundgänge erstellt - so zum Beispiel im Palais Bellevue und in der Neuen Galerie

Alle Videos, die zur documenta auf HNA.de erschienen sind, finden Sie in diesem Sammelartikel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.