Parthenon der Bücher bei der documenta 14

Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Im Bild: Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.Im Bild: Die Skulptur: "Den Opfern der Gewalt" von Bildhauer Wadim Abramowitsch Sidur wurde umgestellt, steht nun auf dem Friedrichsplatz neben dem Parthenon.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
1 von 22
Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Im Bild: Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
2 von 22
Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Im Bild: Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.Im Bild: Die Skulptur: "Den Opfern der Gewalt" von Bildhauer Wadim Abramowitsch Sidur wurde umgestellt, steht nun auf dem Friedrichsplatz neben dem Parthenon.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
3 von 22
Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
4 von 22
Am Samstagnachmittag ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.
Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Im Bild: Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
5 von 22
Am Samstagnachmittag ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.
Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Im Bild: Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
6 von 22
Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen. Im Bild: Detail Bücher / Buch: Z.B. "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry oder "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
7 von 22
Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Im Bild: Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
8 von 22
Am Samstagnachmittag ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen.
Kunst, Kultur: documenta vierzehn: Eröffnungstag am 10.06.2017.Am Samstagnachmittag (der Eröffnungstag) ist der Friedrichsplatz mit dem "Parthenon der Bücher" (neben dem Fridericianum) der argentinischen Künstlerin Marta Minujín für alle ein Publikumsmagnet. Jeder will mal durch den Parthenon gehen und sich alles vom Nahen ansehen. Im Bild: Detail Bücher / Buch.documenta 14, Documenta, Buch, Skulptur, Eröffnung, Besucher, Marta Minujin.Bildmotiv von Pia Malmus. Foto
9 von 22

Der "Parthenon der Bücher" der argentinischen Künstlerin Marta Minujín ist am Eröffnungssamstag der documenta 14 ein Publikumsmagnet. Auch die Künstlerin war vor Ort. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Marmorzelt auf dem Weinberg aufgestellt
Zuwachs für die documenta 14: Das Marmorzelt von Rebecca Belmore hat auf dem Weinberg seinen Platz für die documenta 14 …
Marmorzelt auf dem Weinberg aufgestellt
Lange Lesenacht am Parthenon der Bücher zur documenta-Halbzeit
Kassel. Zur documenta-Halbzeit gab es am Wochenende eine lange Lesenacht am Parthenon der Bücher. Im Fünf-Minuten-Takt …
Lange Lesenacht am Parthenon der Bücher zur documenta-Halbzeit