Zur documenta: Baufortschritt auf Königs- und auf Friedrichsplatz

Documenta 14 in Kassel. der Bau des Parthenon of Books, der argentinischen Künstlerin Marta Minujín auf dem Friedrichsplatz, hat begonnen fotokochFoto:Koch
1 von 12
Documenta 14 in Kassel. der Bau des Parthenon of Books, der argentinischen Künstlerin Marta Minujín auf dem Friedrichsplatz, hat begonnen fotokochFoto:Koch
2 von 12
Documenta 14 in Kassel. der Bau des Parthenon of Books, der argentinischen Künstlerin Marta Minujín auf dem Friedrichsplatz, hat begonnen fotokochFoto:Koch
3 von 12
Documenta 14 in Kassel. der Bau des Parthenon of Books, der argentinischen Künstlerin Marta Minujín auf dem Friedrichsplatz, hat begonnen fotokochFoto:Koch
4 von 12
Documenta 14 in Kassel. der Bau des Parthenon of Books, der argentinischen Künstlerin Marta Minujín auf dem Friedrichsplatz, hat begonnen fotokochFoto:Koch
5 von 12
Documenta 14 in Kassel. der Bau des Parthenon of Books, der argentinischen Künstlerin Marta Minujín auf dem Friedrichsplatz, hat begonnen fotokochFoto:Koch
6 von 12
Documenta 14 in Kassel. der Bau des Parthenon of Books, der argentinischen Künstlerin Marta Minujín auf dem Friedrichsplatz, hat begonnen fotokochFoto:Koch
7 von 12
Documenta 14 in Kassel. der Bau des Parthenon of Books, der argentinischen Künstlerin Marta Minujín auf dem Friedrichsplatz, hat begonnen fotokochFoto:Koch
8 von 12
Documenta 14, der Obelisk, vor dem City Point auf dem Königsplatz, wächst in die Höhe. fotokochFoto:Koch
9 von 12

Auf dem Königsplatz soll für die documenta ein Obelisk entstehen, auf dem Friedrichsplatz wird ein Parthenon der verbotenen Bücher errichtet. Die Arbeiten haben bereits begonnen.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Immer mehr Plakate werben für die documenta
Kassel. Im Kasseler Stadtbild sind die ersten documenta-Plakate aufgetaucht, die für die Kunstausstellung werben. „Das …
Immer mehr Plakate werben für die documenta