Geplante Standorte der documenta 13

Geplante Standorte der documenta 13
1 von 11
Bei der Kunstschau documenta werden mehrere Kinos und Festsäle aus den 1950er-Jahren der Stadt zu Standorten gemacht. Zu ihnen zählt das Kaskade-Kino am Königsplatz.
Geplante Standorte der documenta 13
2 von 11
Wie das Kaskade-Kino gehen alle Standorte auf Entwürfe des Architekten Paul Bode und seines Bruders Arnold Bode, der die documenta in den 1950-er-Jahren begründete, zurück.
Geplante Standorte der documenta 13
3 von 11
Auch der ehemalige Plenarsaal des Ständehauses soll nach dem Willen der Organisatoren in die documenta einbezogen werden.
Geplante Standorte der documenta 13
4 von 11
Dort gibt es immer wieder Ausstellungen. Hier zu sehen, die Forensik-Ausstellung, "Ein Teil von mir" .
Geplante Standorte der documenta 13
5 von 11
Zu den geplanten Standorten gehört auch das Hotel Hessenland an der Friedrichstraße.
Geplante Standorte der documenta 13
6 von 11
Rund 30 Skulpturen sollen im Aue-Park errichtet werden, der damit so ausgiebig wie nie zuvor mit Werken im öffentlichen Raum bespielt werde.
Geplante Standorte der documenta 13
7 von 11
Kuratorin Carolyn Christov-Bakargiev will außerdem die Ausstellungsorte am Hauptbahnhof ausweiten.
Geplante Standorte der documenta 13
8 von 11
Und zwar im Nordbau des Kulturbahnhofs...
Geplante Standorte der documenta 13
9 von 11
Ein weiterer möglicher Platz für die documenta 13: ein ehemaliges Fitnessstudio am Grünen Weg.

Quelle: mydocumenta

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Die documenta 14 ist Geschichte - Team und Leiter verabschieden sich
Kassel. Am Sonntagabend endete die documenta 14 in Kassel. Zum Abschluss versammelten sich der künstlerische Leiter, …
Die documenta 14 ist Geschichte - Team und Leiter verabschieden sich
documenta: Künstler Olu Obuibe bekommt Preis für Obelisk auf Königsplatz
Die Stadt Kassel hat den Arnold-Bode-Preis an den documenta-Künstler Olu Oguibe vergeben. Er hat den Obelisk auf dem …
documenta: Künstler Olu Obuibe bekommt Preis für Obelisk auf Königsplatz