60 Worte pro Minute - 60 WRD/MIN ART CRITIC

Lori Waxmans Kunstkritik: Carola Petersen

Die Chicagoer Kunstkritikerin Lori Waxman rezensiert auf der documenta 13 öffentlich Kunst von jedermann. Etablierte Künstler, Studierende, Hobbymaler - sie alle können nach vorheriger Terminabsprache Werke in Waxmans blauer Hütte an der Schönen Aussicht vorbeibringen.

60 Worte pro Minute Kunstkritik

60 WRD/MIN ART CRITIC

Carola Petersen arbeitet in der Traditionslinie von Giacometti, sie schafft solitäre Figuren, deren sanftes Auftreten ihre grobe Erscheinung Lügen straft. „Old“ hat sie aus einem Stamm eines Kirschbaums herausgemeißelt und dabei nichts weiter benutzt als eine Kettensäge und die Ölflecken, die diese hinterlassen hat.

Die Oberfläche ist rau, zerfurcht und ausgesplittert. Die Figur ist klein, der Hals dick, ihre Hände, das Gesicht und die Beine stumpfe Stücke. Diese Details, oder der Mangel an eben solchen, erzeugt ein Totem aus alten Zeiten, von geschrumpften, faltigen Körpern, die Gelenke arthritisch, das Fleisch hängend, im langsamen Gang. Die flache Oberfläche des Torso und ein Fleck von dunklem Holz gerade über dem Bein legen entfernt den Umstand nahe, dass es sich um einen Mann handelt.

Grob nur ist er gemacht, doch das Paradox von Petersons rauem Behau besteht darin, dass er intensive Gefühle des Mitleids beim Betrachter auslöst. Mitleid für diesen einsamen, schwachen alten Mann, der, ohne über bestimmte besondere Merkmale an sich zu verfügen, jeder alte, im Schwinden begriffene, Mann sein könnte.

— Lori Waxman, 20. August 2012, 17.48 Uhr

Carola Petersen works in the tradition of Giacometti, sculpting solitary figures whose tender affect belies their crude rendering. She carved “Old” from the trunk of a cherry tree, using nothing more than a chainsaw and the stains of oil it left behind.

The surface is rough, furrowed and splintery. The figure is short, its neck thick, its hands and face and legs blunt objects. These details, or lack thereof, make a totem of old age, of shrunken, wrinkled bodies, arthritic joints, loose flesh, slow gait. The flat plane of the torso and a patch of dark wood just above the leg crease only barely indicate the person to be a man.

He was coarsely made, but the paradox of Petersen’s rough hewing is that it creates intense feelings of compassion in the viewer, compassion for this lonely, feeble old man who, without particular features of his own, could be any old, diminished man.

—Lori Waxman 8/20/12 5:48 PM

Lesen Sie auch

Liste aller Kunstkritiken von Lori Waxmann

Rezensionen für jedermann: Lori Waxmans Kunstkritiken in der HNA

 

Zur Person

Lori Waxman. Kontakt und Anmeldung zur Kunstkritik über die E-Mail: critic@60wrdmin.org

Lori Waxman (36, geboren in Montreal) ist freie Kritikerin unter anderem für die "Chicago Tribune" und "Art Forum". Sie lehrt am School of the Art Institute in Chicago. Sie hat in Montreal, Chicago, Lancaster und New York Kunstgeschichte studiert und an der New York University promoviert. Waxman hat auch Essays, Katalogbeiträge und Bücher veröffentlicht. Waxman ist verheiratet und Mutter einer zweieinhalbjährigen Tochter. (vbs)

Quelle: mydocumenta

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.