Neue Galerie wird Standort der documenta

+
Neue Galerie in Kassel wird documenta-Standort.

Kassel. Nur wenige Monate nach ihrer Wiedereröffnung wird die sanierte Neue Galerie im Jahr 2012 der documenta 13 zur Verfügung stehen. Das sagte Prof. Dr. Bernd Küster, Direktor der Museumslandschaft Hessen Kassel (mhk), gestern beim Kolloquium zur Neukonzeption des Museums.

„Nach einem halben Jahr werden wir die Neue Galerie komplett wieder ausräumen, um der documenta Platz zu machen“, kündigte Küster in der Orangerie an.

Lesen Sie auch

documenta 12 endet mit Besucherrekord

Für ihn ist das ein Beleg für die Flexibiliät nach der Neuausrichtung des Museums, bei dem die Hängung „nach Herzenslust“ verändert werden könne. documenta-Geschäftsführer Bernd Leifeld, der an der Veranstaltung teilnahm, fand die Mitteilung zwar zum jetzigen Zeitpunkt „mutig“, bestätigte aber, dass sich die Künstlerische Leiterin Carolyn Christov-Bakargiev die Baustelle angesehen habe. „Wir sind mit der mhk in ständigem Kontakt und führen konstruktive Gespräche.“ Die Neue Galerie soll im Herbst 2011 eröffnet werden, die documenta 13 beginnt am 9. Juni 2012. (vbs)

Quelle: mydocumenta

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.