Open-Air-Filmfest im Hof des Dock 4: Das Programm im Juli

+
Für Freunde des britischen Humors ein Muss: Brendan Gleeson in "Ein Ire sieht schwarz" (The Guard) am 11. Juli im Open Air Kino

Kassel. Seit 20 Jahren, seinerzeit gestartet als ein Begleitprogramm zur documenta, gibt es im Hof des Dock 4 alle Jahre wieder ein Sommervergnügen namens Open-Air-Filmfest. Mit den Hits der letzten Saison, den Wunschfilmen von HNA-Lesern, Previews und Filmen, die nur unter freiem Himmel wirken.

In diesem Jahr kommen im Kontext der documenta 13 noch Filmporträts renommierter Künstler, die auf den vergangenen documenta-Ausstellungen ihre Arbeiten gezeigt haben und Filme, die an inhaltliche Schwerpunkte der aktuellen documenta anknüpfen, hinzu.

Wunschfilme der HNA-Leser im Juli sind "Dreivieertelmond" (13.Juli), "The Artist" (21. Juli) und "Ziemlich beste Freunde" (27. Juli). Die Reihe wird im August fortgesetzt.

Geheimtipp im Juli ist "The Guard - Ein Ire sieht schwarz" mit Brendan Gleeson (Brügge sehen ... und sterben) als unorthodoxer Dorfpolizist, der einen sehr derben Humor pflegt und plötzlich einen schwarzen FBI-Agenten zur Seite gestellt bekommt. Daraus entwickelt sich dann eine - im wahrsten Sinne des Wortes - sdchwarze Komödie, wie sie nur Engländer/Iren hinbekommen.

Das Programm im Juli

Datum/Titel/Land/Jahr/Regisseur/Dauer/Altersangabe/Dauer

Mo., 2.7.: Le Havre, Finnland/Deutschland 2011,
Aki Kaurismäki, 93’, 6 J., 22.15 Uhr

Di., 3.7.: Ai Weiwei: Never Sorry, USA 2012, Alison Klayman, 91’, o.A., 22.15 Uhr

Mi., 4.7.: Iron Sky, Finnland/Deutschland/Australien 2011, Timo Vuorensol, 93’, 12 J., 22.15 Uhr

Angelica Domröse als Frau Simon und Otto Sander als Herr Tiedgen in "Bis zum Horizont, dann links". Beide Darsteller kommen persönlich zur Preview

Do., 5.7.: Ausgerechnet Sibirien, Deutschland 2012,
Ralf Huettner, 100’, 6 J., 22.15 Uhr

Fr., 6.7.: Preview: Bis zum Horizont, dann links!, Deutschland 2012, Bernd Böhlich, 100’, 6 J.
Zu Gast sind Angelica Domröse und Otto Sander, 22.15 Uhr

Sa., 7.7.: Best Exotic Marigold Hotel, Großbritannien 2011, John Madden, 124’, 6 J., 22.15 Uhr

Mo., 9.7.: Black Swan, USA 2010, Darren Aronofsky, 110’, 16 J., 22.15 Uhr

Di., 10.7.: Tinguely, Schweiz 2011, Thomas Thümena, 88’,
6 J., Erstaufführung im Kontext der documenta 13, 22.15 Uhr

Mi., 11.7.: The Guard – Ein Ire sieht schwarz, Großbritannien/Irland 2010, John Michael McDonagh, 96’,
16 J., 22.15 Uhr

Do., 12.7.: Fasten auf italienisch, Frankreich 2010, Olivier Baroux, 102’, 6 J., 22 Uhr

Matthias Schweighöfer als Frau verkleidet in "Rubbeldiekatz"

Fr., 13.7.: Dreiviertelmond, Deutschland 2011,
Christian Zübert, 94’, 6 J., HNA-Leserfilm, 22 Uhr

Sa., 14.7.: Rubbeldiekatz, Deutschland 2011, Detlev Buck, 108’, 12 J., 22 Uhr

Mo., 16.7.: Habemus Papam - Ein Papst büxt aus, Italien, 2011, Nanni Moretti, 102’,
6 J., 22 Uhr

Di., 17.7.: Der große Crash - Margin Call, USA 2011, J.C. Chandor, 109’, 6 J.,
im Kontext der d13, 22 Uhr

Mi., 18.7.: Chinese zum Mitnehmen, Spanien/Argentinien 2011, Sebastián Borensztein, 93’, 12 J., 22 Uhr

Do., 19.7.: Almanya – Willkommen in Deutschland, Deutschland 2011, Yasemin Şamdereli, 97’, 6 J., 22 Uhr

Jean Dujardin und Berenice Bejo in dem modernen Stummfilmklassiker "The Artist"

Fr., 20.7.: Jane Eyre, Großbritannien/USA 2010, Cary Fukunaga, 120’, 12 J., 22 Uhr

Sa., 21.7.: The Artist, Frankreich 2011, Michel Hazanavicius, 100’, 6 J.,
HNA-Leserfilm, 22 Uhr

Mo., 23.7.: Alles koscher!, Großbritannien 2010, Josh Appignanesi, 105’, 12 J.,
22 Uhr

Di., 24.7.: Film Socialisme, Frankreich 2010, Jean-Luc Godard, 101’, o.A., OmU, im Kontext der documenta 13, 22 Uhr

Mi., 25.7.: Sommer in Orange, Deutschland 2011, Marcus H. Rosenmüller, 110’, 12 J., 22 Uhr

Meryl Streep, einmal mehr großartig als Eiserne Lady

Do., 26.7.: Und dann der Regen, Spanien/Frankreich/Mexico 2011, Icíar Bollaín, 104’, 12 J., 21.30 Uhr

Fr., 27.7.: Ziemlich beste Freunde, Frankreich 2011, Olivier Nakache, Éric Toledano, 110’, 6 J., HNA-Leserfilm, 21.30 Uhr

Sa., 28.7.: Die Eiserne Lady, Großbritannien 2011, Phyllida Lloyd, 105’, 6 J.,
HNA-Leserfilm, 21.30 Uhr

Mo., 30.7.: Dame, König, As, Spion,
Großbritannien/Frankreich/Deutschland 2011, Tomas Alfredson, 127’, 12 J., 21.30 Uhr

Di., 31.7.: Gerhard Richter – Painting, Deutschland 2011, Corinna Belz, 97’, 6 J., im Kontext der d13, 21.30 Uhr

Eintritt: 7 Euro an der Abendkasse / 6,50 Euro im Vorverkauf.

Vorverkaufsstellen: HNA-Kartenservice in der Kurfürstengalerie (Mauerstr.) / Filmladen (Goethestr. 31) / BALi-Kinos (KulturBahnhof) / Gloria Kino am Ständeplatz (Friedrich-Ebert-Str. 3).
Für die Vorstellungen am jeweiligen Veranstaltungstag gibt es VVK-Karten im Bali , im Gloria und beim HNA-Kartenservice an Werktagen bis 17 Uhr.

Abendkassenöffnung und Einlass ist etwa eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. (wd)

Quelle: mydocumenta

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.