Tasche ja, Rucksack nein: Taschenregelung bei documenta stößt auf Unverständnis

+
Luca Blum (19) und Hannah Blum (21) aus Kassel: Die Geschwister ärgern sich über die Taschen-Regelung der documenta. 

Kassel. Wer die Ausstellungsorte der documenta besuchen will, darf zwar eine große Tasche, aber keinen Rucksack dabei haben - und sei er noch so klein.

Eine lange Besucherschlange bildet sich vor dem kleinen Garderobencontainer, der sich in unmittelbarer Nähe des Fridericianums befindet. Denn bevor die Gäste die Weltkunstaustellung erforschen können, müssen sie erst die üblichen Standardhürden überwinden: Ticket kaufen, Schlange stehen und Taschenkontrolle.

Wenn die Tasche zu groß ist, muss sie am Garderobencontainer abgegeben werden – eigentlich ganz simpel, würde es da nicht zu einigen Missverständnissen bei den Einlasskontrollen kommen: documenta-Gäste, die einen kleinen Rucksack mit sich führen, müssen diesen trotzdem abgegeben, obwohl er weit unter der zugelassenen Größe liegt. Während sich die Rucksack-Besucher dann mehr oder weniger widerwillig zum Garderobencontainer bewegen, sehen sie dann, wie andere Gäste mit teilweise großen Plastiktüten, Umhänge- und Schultertaschen an ihnen vorbei in die Ausstellung spazieren. Viele Besucher stehen dann vor den Pforten der documenta 14 und fragen sich: Warum muss mein kleiner Rucksack draußenbleiben, während andere Besucher ihre großen Schulter- oder Umhängetaschen in die Ausstellung mitnehmen können?

Die documenta sagt dazu, dass generell keine Rucksäcke mit in die Ausstellung genommen werden dürfen, die die Kunstwerke beschädigen könnten. Rucksäcke sind nach der documenta-Regelung auch alle Taschen, die auf dem Rücken getragen werden können – seien sie noch so klein. Umhänge- und Schultertaschen seien von diesen Bedenken ausgeschlossen.

Zugelassene Taschengröße

Das zugelassene Taschenhöchstmaß für die Ausstellungsorte beträgt 33×23×10 cm. Jacken und größere Taschen sind an den Garderoben vor den Ausstellungsorten abzugeben. Aus konservatorischen Gründen dürfen Rucksäcke unabhängig von der Größe nicht mit in die Ausstellung genommen werden.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.