Erste Kunstwerke eingepackt

Tschüss documenta 13: Der Abbau beginnt

Kassel. Am „Tag eins“ nach der Kunstausstellung documenta (13) hat in Kassel der Abbau begonnen. Die Mitarbeiter packten am Montag erste Kunstwerke, Kisten wurden angeliefert, Kuriere trafen ein.

Lesen Sie auch:

-Das waren die Gewinner und Verlierer

-Rekord: 860.000 Menschen sahen documenta 13

- Die schönsten d13-Fotos unserer Leser

-Brad Pitt besuchte die documenta

Die größeren Außenkunstwerke werden nach Angaben von documenta-Sprecherin Henriette Gallus erst in den kommenden Tagen und Wochen abgebaut.

documenta-Künstlerin Kristina Buch stand am Montag bereits in ihrem Schmetterlingsgarten und grub mit einem Landschaftsgärtner Gehölze und Stauden aus. Die seien für die Museumsinsel Hombroich in Neuss bestimmt, hieß es.

Die documenta (13) war am Sonntagabend mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Rund 860.000 Menschen sahen die Weltkunstschau. Die documenta 14 beginnt am 10. Juni 2017. (dpa)

Bilder vom Abbau und weitere Informationen im laufe des Tages an dieser Stelle.

Gewinner und Verlierer der d13

documenta 13: Das waren die Gewinner und Verlierer

Endspurt bei der d13

Endspurt bei der d13

Quelle: mydocumenta

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.