Ehemaliges Freibad-Café

Gastronomie auf Zeit: Während der documenta eröffnet in Wilhelmshöhe die Baya Eden

+
Während der documenta: Im Freibad Café öffnet die Baya Eden.

Kassel. Im Sommer 2015 stand Lukas Dally hinter der Theke der Poolbar im Freibad Wilhelmshöhe in Kassel. Im documenta-Sommer gibt es jetzt weitere Pläne. 

Zusammen mit Mieke Hebeler wird er bis September das ehemalige Café am Freibad Wilhelmshöhe betreiben. Mieke Hebeler hat bereits 2012 und 1997 während der documenta die Villa Baya in der Pestalozzistraße und das Pop-up-Hotel Baya Central organisiert.

„Ich hab’ im Freibad Wilhelmshöhe meine Kindheit und Jugend verbracht“, sagt Hebeler. Deshalb war es mir ein persönliches Anliegen, mich in den vergangenen Jahren für den Erhalt des Freibades einzusetzen. Die Chance, zur documenta jetzt wieder eine Gastronomie auf Zeit zu betreiben und dann noch am Freibad, hätte sie einfach nutzen müssen. Mit Lukas Dally ist sie gut befreundet und so entstand die Idee, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Die Poolbar wird nur für die Gäste des Freibades zu erreichen sein, das darüberliegende Café „Baya Eden“, ist für jeden zugänglich. Bislang sei eine Öffnung von 10 bis 22 Uhr angedacht. „Es wird Waffeln, Salate, Sandwiches und andere Kleinigkeiten zu essen geben“, sagt Hebeler.

Erfreut ist auch Kuno Hottenrott vom Förderverein des Freibades Wilhelmshöhe, der das Café verpachtet. „Wir wollten für den ersten Sommer nach der Sanierung ein besonderes Angebot mit einem modernen Konzept. Ich denke, dafür haben wir die richtigen Leute gefunden“, sagt Hottenrott. Es habe zwar mehrere Bewerber gegeben, aber eine langfristige Verpachtung sei erst ab Sommer 2018 geplant. Gerade im documenta-Jahr würden vielleicht viele Kasseler ihren Urlaub in der Heimat verbringen, an sie soll sich das Angebot genauso richten, wie an documenta-Besucher.

Wenn das Wetter es zulässt soll es bereits im April Veranstaltungen geben, die dann auf Facebook bekanntgegeben werden. Richtig los geht es zur Eröffnung des Freibades am 1. Mai. 

www.facebook.com/Baya-Eden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.