Deutscher Rock- und Poppreis

Kassels Udo-Lindenberg-Double gewinnt zwei Musikpreise

+
Die Freude ist groß: Christian Pietsch ist der Sänger von Udomat und die Panikgenossen

Udomat und die Panikgenossen aus Kassel haben beim Deutschen Rock- und Poppreis zwei Preise abgeräumt.

Siegen/Kassel. Ihr erster gemeinsamer Auftritt war extem erfolgreich: Udomat und die Panikgenossen aus Kassel haben beim Deutschen Rock- & Poppreis in Siegen, bei dem am Samstag über 125 Nachwuchskünstler und -musikgruppen antraten, zwei Preise abgeräumt. Die zehnköpfige Projekt-Band um Sänger Christian Pietsch (Foto) besteht aus erfahrenen Musikern, sie spielten „Rock’n’Roller“ von Udo Lindenberg und holten den Titel in den Sonderkategorien „Beste Tribute-Band“ und „Beste Rock’n’Roll Band Deutschlands“. (may) www.udomat-double.com

Foto: privat/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.