Zweite Nacht der Chöre in der Martinskirche hielt für jeden Geschmack etwas bereit

Eine himmlische Mischung

Viele Chöre traten in der Martinskirche auf: Hier der Männerchor der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Möncheberg. Foto:  Malmus

Kassel. Es hatte einen ganz besonderen Charme. Ein wenig wie bei großen kirchlichen Festen im Süden Italiens oder in Griechenland. Von sieben Uhr abends bis Mitternacht hatte die Martinskirche am Samstag ihre Tore zu einem Chorkonzert geöffnet.

Insgesamt standen fast so viele Sänger auf der Bühne, wie Zuschauer in das überfüllte Kirchenschiff passten. Es war ein Abend voll hoher Lyrik und tiefer Besinnung. 25 Chöre und Kantoreien aus Kassel präsentierten auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ein vielseitiges Programm.

Von traditionellen Lobpreisungen und opulenten romantischen Chorsätzen über Modern Gospel bis hin zu Michael Jacksons berühmtem „Heal the World“ war für jeden etwas dabei.

Harlem-Flair versprühten die zwölf Damen vom Circle of Joy mit schwungvollen Titeln wie „I will follow him“ aus dem Film „Sister Act“. Harmonisch-klangvoll präsentierte sich der aus acht Kirchengemeinden und gut achtzig Sängern bestehende „Projektchor Gounod“ mit dessen Messe Brève in C-Dur.

Tosender Applaus

Der Frauenchor Cantabile hingegen entführte mit „Kyrie“ und „Ubi Caritas“ von Ola Gjeilo in sphärische Höhen, die leise im Raum verhallten. Tosenden Applaus gab’s für die Jugendchöre der evangelischen Kirchengemeinden Wilhelmshöhe und Brasselsberg für Leonard Cohens populäres „Hallelujah“ und den „Earth Song“ von Michael Jackson. Wirklich magische Momente brachte schließlich das offene Singen, bei dem das Publikum gefragt war. So teilte Chorleiter Stephan Herrmann die 1500 Gäste für „Heaven is a wonderful Place“ in Bass, Alt und Sopranstimmen zu einem außergewöhnlichen Klangerlebnis.

Von Carolina Rehrmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.