Glückstelefon - HNA verlost drei DVDs

Film „Virtuos Virtuell“ läuft wieder auf großer Leinwand

Kassel. Ein experimenteller Musikfilm ist zu entdecken: Thomas Stellmach und Maja Oschmann haben die Ouvertüre zur Oper „Der Alchymist“ von Louis Spohr verfilmt - mit Tuschezeichnungen, Klecksen und Linien, die sich zur Musik auf der Leinwand bewegen.

Der Film „Virtuos Virtuell“ ist nach der Premiere im Februar nun wieder auf der großen Leinwand zu erleben.

Am Samstag werden der Film und seine Entstehungsgeschichte ausführlich vorgestellt. Beginn der von Bettina Fraschke (HNA) moderierten Veranstaltung im Kasseler Gloria-Kino ist um 15 Uhr. Ab 17 Uhr wird der Film im Spohr-Museum (Kulturbahnhof) übergeben (mit kleinem Umtrunk).

Experimenteller Musikfilm: "Virtuos Virtuell" wird im Kasseler Gloria-Kino vorgestellt.

Es gibt auch eine DVD mit dem Film, die in folgenden Kasseler Geschäften erhältlich ist: Buchhandlung am Bebelplatz, Brencher, Vogt, Unibuch und im Shop der GrimmHeimat NordHessen in der Königs-Galerie.

Die DVD kostet 27 Euro. Wir verlosen drei DVDs unter den Anrufern, die am Mittwoch das Glückstelefon unter 01379 / 013353 anrufen und das Stichwort „Stellmach“ sagen. Ein Anruf aus dem Festnetz kostet 50 Cent. Anrufe aus dem Mobilfunknetz können teurer sein. (fra)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.