Darmstädter Künstlergruppe stellt aus

Freude an Farbe

Bizarre Unterwasserwelten: Ein Bild von Gerlinde Küppers in der Ausstellung der Darmstädter Künstlergruppe. Foto: Ammermüller

Kassel. Auch in diesem Jahr öffnet die Landwirtschaftliche Sozialversicherung Hessen ihre Pforten zum Kunstkorridor und setzt die Ausstellungsreihe der agri cultura fort. In der aktuellen Werkschau stellen acht Künstler gemeinsam aus. Sie gehören der Darmstädter Künstlergruppe „Farbakzente“ an, die vor sechs Jahren gegründet wurde: Lisa Burger, Karlheinz Gajewski, Christel Hillmann, Ulrich Hillmann, Gigi Ickler, Gerlinde Küppers, Douglas Brion Locke und Kamila Mergel.

Inhaltlich lassen sich die Künstler auf keinen gemeinsamen Nenner festlegen. Es ist die Liebe zur Farbe und zur Malerei, welche alle acht verbindet und die sie zum Austausch und zum gemeinsamen Malen zusammenführt.

Gerlinde Küppers taucht in ihren Bildern tief in die Unterwasserwelt des Meeres ein. Schillernde Fischschwärme, bizarre Landschaften und malerische Seerosen bevölkern die Bilder der Kunstpädagogin und Kunsthandwerkerin. Ganz anders bedient sich Douglas Brion Locke einer kubistischen Formensprache. Thematisch beschäftigt sich der Künstler mit dem Menschen in Raum und Zeit. Der reduzierte Bildaufbau konzentriert sich auf das dargestellte Individuum und seine Umgebung.

Den meist mit Acryl auf Leinwand gemalten Bildern der Künstlergenossen stehen die Werke von Ulrich Hillmann konträr gegenüber. In seinen Bleistiftzeichnungen beschäftigt sich der Autodidakt mit detailgetreuen Naturstudien wie mit historischen Ansichten unter anderen aus Darmstadt und Kassel.

Die Künstlergruppe setzt ganz ihrem Namen verpflichtet Akzente in der Malerei. Durch die unterschiedlichen Ansätze besticht die Ausstellung mit einer großen Vielfalt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei und ein Besuch lohnenswert ist.

Verwaltungsgebäude der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung, Luisenstr. 12, bis 14. April, Mo bis Fr 9 bis 15 Uhr.

Von Kirsten Ammermüller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.