Nach Konzertabbruch in Hamburg

Frontmann Klaus Meine krank: Scorpions verschieben Konzerte 

Bei Konzert in Hamburg versagte Klaus Meines Stimme. Jetzt wird bekannt: Weitere Deutschlandkonzerte fallen aus. 
1 von 1
Bei Konzert in Hamburg versagte Klaus Meines Stimme. Jetzt wird bekannt: Weitere Deutschlandkonzerte fallen aus. 

Hamburg - Die Scorpions brechen nach einer halben Stunde ihr Konzert in Hamburg ab. Die Stimme von Sänger Klaus Meine versagte. Jetzt steht fest: Er ist so krank, dass weitere Deutschlandkonzerte zunächst ausfallen.

Die Scorpions haben wegen der Erkrankung von Frontmann Klaus Meine (67) alle weiteren Deutschlandtermine ihrer aktuellen Tour verschoben. Nach Hamburg, der fünften Station, sollten bis Ostersonntag noch Berlin (23. März), Leipzig (24. März), Frankfurt/Main (26. März) und Köln (27. März) folgen.

Meine befinde sich aktuell in ärztlicher Behandlung, um die gesundheitlichen Probleme schnellstmöglich wieder in den Griff zu bekommen, teilte Veranstalter Semmel Concerts am Dienstag mit. „Dazu gehört ein ärztlich ausgesprochenes „Auftrittsverbot“ für den Sänger über mehrere Wochen.“ Die Scorpions hatten am Montagabend ihre Show in Hamburg nach etwa 30 Minuten abgebrochen.

„Die Band wird dieses Konzert auf jeden Fall nachholen“, hieß es. „Durch eine bereits im Vorfeld behandelte Virusinfektion kämpft Klaus Meine nun mit einer Kehlkopf- und Luftröhrenentzündung,die eine Fortsetzung des Konzerts in Hamburg unmöglich machte“, erklärte Semmel Concerts weiter. Per SMS habe Sänger Meine mitgeteilt: „Sorry an alle unsere Fans. Danke für Euer Verständnis. Hoffe, wir können die Konzerte bald nachholen.“ Ersatztermine - inklusive Hamburg - sollten kurzfristig noch vor Ostern bekanntgegeben werden.

Insgesamt hatte die Band neun Deutschlandkonzerte auf ihrer „50th Anniversary World Tour 2016“ geplant. Vom 6. Mai an stehen USA-Shows auf dem Tourkalender.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Heimspiel für Kasseler Hit-Sängerin Lea im Club 130 BPM
Die Kasselerin Lea war schon als Teenager ein Youtube-Star. Zuletzt landete sie mit dem Song für den Kino-Hit "Das …
Heimspiel für Kasseler Hit-Sängerin Lea im Club 130 BPM

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.