Vorverkauf für Literaturherbst Göttingen startet

Gene, Sand, gefühlte Nähe

Harald Martenstein

Von der hoch gelobten Debütantin bis zur vielfach preisgekrönten Autorin, vom emeritierten Historiker bis zum Medienstar aus dem Wissenschaftsbetrieb - 34 Veranstaltungen zu Fiktion und Forschung bietet der Literaturherbst Göttingen vom 8. bis 17. Oktober. Heute beginnt der Vorverkauf.

Der Pariser Schriftsteller François Beigbeder stellt sein neues Buch „Ein französischer Sommer“ (9.10.) ebenso vor wie der Schweizer Hansjörg Schertenleib seinen „Cowboysommer“ (11.10.). Der Argentinier Alan Pauls wird zu Gast sein (10.10.) und der Bachmann-Preisträger Georg Klein („Roman unserer Kindheit“, 15.10.). „Das amerikanische Hospital“ von Michael Kleeberg (12.10.) spielt vor dem Hintergrund des ersten Golfkriegs, „Zeit“-Kolumnist Harald Martenstein beschreibt in „Gefühlte Nähe“ einen „Roman in 23 Paarungen“ (13.10.). Sabrina Janesch stellt ihr viel beachtetes Debüt „Katzenberge“ vor (15.10.), Monika Maron ihren Band mit Reden und Essays zur Wiedervereinigung („Zwei Brüder“, 17.10.).

Zu den großen Wissenschaftler-Namen, die in Göttingen neue Bücher vorstellen werden, zählen Heinrich August Winkler, der den ersten Teil seines Buchprojekts „Größe und Grenzen des Westens“ präsentiert (8.10.), und der Rektor der Karlsruher Hochschule für Gestaltung, Peter Sloterdijk, der 20 „Philosophische Temperamente“ schildert. (16.10.). Zum Auftakt spricht die Virologin Ilaria Capua (Padua) über genetische Daten und den internationalen Austausch in der Erforschung und Bekämpfung von Krankheitserregern (8.10.). Der Psychologe Steven Pinker beschreibt den „historischen Niedergang der Gewalt“, John Darwin (Oxford) diskutiert die Globalgeschichte großer Reiche („Der imperiale Traum“), der Geologe Michael Welland erzählt von der Bedeutung eines Naturprodukts: „Sand“ (16.10.).

Alle Erwartungen übertrifft die Zahl der Bewerbungen für den NDR-Kultur-Sachbuchpreis. 334 Verlage haben 804 Beiträge eingereicht - mehr als doppelt so viele wie 2009. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober statt. Der Bratschist Nils Mönkemeyer wird sie musikalisch begleiten.

Karten: u.a. Tourist-Information im Alten Rathaus, Kasse des Deutschen Theaters in Göttingen. Kartentelefon: 0551 - 499 80 31. Infos www.literaturherbst.de

Von Mark-Christian von Busse

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.