"Vocal Jam"

Gesangstalente im Theaterstübchen: Eine echte Wundertüte

+
Starke Stimmen: Stephanie Willeke und Christian Dellemann sangen "More Than Words" und "Über den Wolken".

Kassel. Im Theaterstübchen hat eine neue Reihe Vocal Jam Premiere gefeiert.

Das Theaterstübchen bietet nicht nur zuverlässig den Jazz-Größen der Welt eine Bühne, sondern auch lokalen Künstlern und Freunden der Musik. Jetzt hat der Kasseler Musiker und Impresario Urban Beyer im Stübchen ein neues Format aus der Taufe gehoben.

Auf die inzwischen etablierte French Quarter Jam (jeden vierten Mittwoch des Monats) folgt nun die Version für Sänger und Sangesfreudige: die Universal Vocal Jam.

Vorbild war für Beyer das Café Universel in Paris. Wie auch dort geht in Kassel eine Liste herum, in die sich die Gäste, die auf der Bühne singen möchten, eintragen. Begleitet werden sie von einer Hausband. Am ersten Abend waren es Udo Krüger und Urban Beyer abwechselnd am Piano, Manuel Groh am Kontrabass und Jörg Müller-Fest am Schlagzeug. Deren außerordentliche Leistung bestand darin, sich spontan und dabei hochprofessionell auf die Sänger unterschiedlichster Couleur einzustellen.

Ein abwechslungsreicher Abend bot sich dem zahlreichen und gut gelaunten Publikum. Von Jazzstandards wie Duke Ellingtons „Sophisticated Lady“ und Erroll Garners „Misty“ über den Bossa Nova „Black Orpheus“ bis hin zu Reinhard Meys „Über den Wolken“. Letzteres Lied interpretierte das Duo „Don’t call us Steffi“ (Stephanie Willeke und Christian Dellemann mit Gitarre) auf überraschende Weise in einer Latin-Version. „Wir wollen hier mal die Grenzen austesten“, kündigte Stephanie Willeke den deutschen Klassiker an. Und das dürfte ganz im Sinne der Veranstalter sein, die zu Jazz, Soul und Pop eingeladen hatten.

Neben Sängern wie „Don’t call us Steffi“ und Dennis Wenzel, die schon zuvor im Theaterstübchen mit ihren Stimmen begeistert hatten, gab es auch einige Bühnenpremieren und gesangliche Neuentdeckungen. Nicht nur Urban Beyer freut sich schon auf die „musikalische Wundertüte“ der Universal Vocal Jam, die künftig an jedem zweiten Mittwoch des Monats im Theaterstübchen zu hören sein wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.