Liedermacher Franz Josef Degenhardt ist tot

+
Der Liedermacher und Schriftsteller Franz Josef Degenhardt ist tot.

Quickborn. Der Liedermacher und Schriftsteller Franz Josef Degenhardt ist tot. Der mit gesellschaftskritischen Werken bekannt gewordene Künstler starb am Montag im Alter von 79 Jahren in Quickborn.

Das erfuhr die Nachrichtenagentur dapd aus Familienkreisen.

Der am 3. Dezember 1931 in Schwelm in Westfalen geborene Protestsänger war für seine Scharfzüngigkeit und Wortgewalt bekannt und genoss gerade in linken Kreisen Kult-Status. Seinen Ruf erlangte der gelernte Rechtsanwalt vor allem mit Liedern und Balladen, in denen er die gesellschaftlichen Zustände der Bundesrepublik kritisierte und auf Veränderung drängte. Seine erste Platte erschien 1963, sein erster großer und bis heute größter Erfolg folgte 1965 mit dem Lied “Spiel nicht mit den Schmuddelkindern“.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.