Kalender für 2013: Tipps für den Gabentisch

Die Victoria-Fälle in Sambia: Ein Blatt aus dem Kalender „Welt von oben“, der heute am Glückstelefon zu gewinnen ist. Foto: Palazzi/nh

Vierzig Millionen Kalender kaufen die Deutschen laut Gesellschaft für Konsumforschung jedes Jahr, davon 43 Prozent als Geschenk. Eine Zahl aus dem Harenberg-Kalender zum Aufstellen „Unsere Welt in Zahlen - Spannende Statistiken für jeden Tag“ (18,99 Euro).

Buchdicke Werbekataloge schicken Verlage wie Harenberg, Heye, Weingarten und DuMont. Wir geben eine Übersicht.

DEUTSCHLAND

Die Reise führt von Deutschlands Küsten (Mohn, 39 x 30 cm, 12,95 Euro) und Noldes Garten in Seebüll (DuMont, 38 x 36 cm, 16,99 Euro) bis in den Bayerischen Wald und die Alpen (Wildes Bayern, Weingarten, 45 x 35 cm, 19,95). Besichtigt werden Burgen und Schlösser (Photon, 35 x 48 cm, 19,95 Euro) und Höhepunkte des Barock (Photon, 48 x 35 cm, 19,95 Euro). Naturland Deutschland zeigt Elbsandsteingebirge und Kreideküste, Kraniche und Kirschblüten (Palazzi, 60 x 50 cm, 39,80 Euro). Tagebau, Weinberge und Watt: An zerbrechlich-fragile künstliche Schöpfungen erinnert die Natur in Art of Nature in Gerhard Launers faszinierendem Luftbild-Kalender bei teNeues (64 x 48 cm, 39,95 Euro).

EUROPA

Kaum zu glauben, dass die Nationalparks in Europa (DuMont, 52 x 43 cm, 22,99 Euro) wirklich dort liegen! Auch Europe by night (Mohn, 39 x 30 cm, 12,95 Euro) bietet mit Graz, Mostar und Moskau ungewöhnliche Ziele. Das Matterhorn ziert den Titel von Faszination Alpen (Korsch, 58 x 39 cm, 19,95 Euro), Alpha-Edition hat beliebte Ziele wie Mallorca und Hurtigruten im Programm (49 x 23 cm, je 34,95 Euro).

EXOTISCHE ZIELE

An ferne Schauplätze führen viele Kalender - Sehnsuchtsbilder zum Träumen. Sei es bei Polarlicht (Heye Edition Maritim, 70 x 57 cm, 39,90 Euro) mit unwirklich anmutenden, magischen Farben, Miracle of Mountains mit fantastischen Bergpanoramen im Breitbandformat (teNeues, 98 x 34 cm, 39,95 Euro), dem Traum von Asien (43 x 52 cm, 22,99 Euro) oder den Canyonlands (Alpha Edition, 34 x 49 cm, 34,95 Euro). In bizarre Steinformationen der US-Nationalparks führen auch die Lichtwelten von Photon (25 x 69 cm, 19,95 Euro). Beeindruckend ist von Photon Lichter der Stadt (48 x 35 cm, 19,95 Euro). Die Auswahl ist uferlos - mag die Reise in den Regenwald (Korsch, 55 x 46 cm, 24,95 Euro) gehen oder in arktische Einsamkeit (Ant-Arctic, DuMont, 69 x 50 cm, 39,99 Euro). Den Ruf der Wildnis hat Korsch ins Bild gesetzt - mit tollen Tieraufnahmen in ihrer natürlichen Umgebung (19,95 Euro). Und das als extremes Hochformat: 35 x 69 cm. Zu empfehlen ist auch der neue Korsch-Titel Wölfe (55 x 46 cm, 24,95 Euro).

Die Erde von oben fotografiert in bewährter Weise Yann Arthus-Bertrand (Weingarten, 68 x 49 cm, 49 Euro). Kein Ort, an den Radfahrer nicht gelangen könnten: Das zeigt Bike (Delius Klasing, 46 x 56 cm, 22,90 Euro). All Mountain zeigt packende Motive vom Sport in den Bergen: Bergsteigen, Wandern, Klettern, Skitouren, Eisklettern, Kajak fahren (Delius Klasing, 56 x 46 cm, 22,90 Euro).

Wer Märchen- und Fantasiewelten mag, dem sei ein Kalender empfohlen, der die Grimm’schen Märchen auf wunderbare Weise ins Bild setzt: Märchenhaftes Kasseler Land der Kasseler Fotografen Jörg Lantelmé und Heiko Meyer (60 x 40 cm, 29,90 Euro). HNA-Abonnenten zahlen nur 24,90 Euro.

KOSMOS

Beliebt sind Titel zum Weltraum. Sternzeit - eine astronomische Reise in Zeit und Raum nennt Palazzi seinen Kalender mit Teleskopaufnahmen, die in Kooperation mit „Bild der Wissenschaft“ erläutert werden. Die Bilder aus dem Universum erinnern an Kunstwerke (70 x 50 cm, 44,80 Euro). Zauber der Sterne (52 x 42 cm, 22,99 Euro) nennt DuMont die Reise zu Welterbestätten, fotografiert vor dem nächtlichen Firmament: Komet Hale-Bopp über den Pyramiden oder das Sternbild des Orion über dem Fuji.

Weitere ungewöhnliche und eindrucksvolle Kalender

Flug über den See

Gerhard Plessing ist Landwirt in Überlingen. Seine Leidenschaften: Fliegen und Fotografieren. Mit einem Ultraleichtflugzeug fliegt er über den Bodensee, 4000 Aufnahmen sind so entstanden. Großartig von der Reichenau, Mainau oder der Wallfahrtskirche Birnau. Das Ergebnis: Flug über den Bodensee von Stadler (48 x 33 cm, 15,95 Euro). Eine originelle Idee ist der Stadler-Kalender Memo - Mein Bodensee mit Einsteckfächern für Tickets und Notizen (24 x 33 cm, 12,95 Euro).

Kinder der Welt

Silke und Manfred Kutsch, Fotografin und Reporter, sind 20-mal in Krisenländer geflogen. Ob Kongo, Kambodscha oder Haiti - von Armut und Elend ist in Kinder unserer Welt (Mohn, 46 x 39 cm, 19,95 Euro) nichts zu spüren, sondern umso mehr von Lebenskraft und -freude. Ein Teil des Erlöses geht an Unicef.

Ganz in Blau

Yves Klein (1928-1962) ist vor allem für monochrome Gemälde bekannt, für die der Avantgardist ein eigenes Ultramarinblau (International Klein Blue) patentieren ließ. Dieses berühmte Blau kennzeichnet Yves Klein von teNeues (48 x 64 cm, 39,95 Euro). Eines der hypnotisierenden Bilder jedoch ist goldfarben.

Ganz in Rot und Gelb

Colours of Life, Farben des Lebens, überzeugt mit dem Kontrast von Schwarz-Weiß und Farbakzenten: Golden Gate Bridge, rote Busse, gelbe Taxis sind markant hervorgehoben (Korsch, 58 x 39 cm, 19,95 Euro).

Ganz in Rot

Prächtige Blumenmotive - und zwar ausschließlich in Rot - hat Ann Garrett für Weingarten (46 x 55 cm, 36 Euro) festgehalten. Grandios.

Vergänglichkeit

Ebenfalls für Blumenfreunde: Herrliche Sträuße hat Annett van der Voort wie altmeisterliche Stilllebenmalerei arrangiert und vor schwarzem Hintergrund aufgenommen. Der Titel: Vanitas, Vergänglichkeit. Auf ihren opulenten Fotos jedoch leuchten die Blüten üppig (Weingarten, 49 x 68 cm, 49 Euro).

Unberührte Welten

Ein stolzes Rentier, Eisvögel, aufmerksame Braunbären und ein neugierig guckender Polarhase - die Tierwelt in der Einsamkeit der Natur zeigt Unberührte Welten (Heye, 49 Euro) in der Edition Alexander von Humboldt. Sensationell.

Vatikanische Gärten

Der in Grebenstein (Kreis Kassel) lebende Fotograf Nik Barlo jr. genoss ein seltenes Privileg: Er durfte in den Vatikanischen Gärten fotografieren. Entstanden ist ein toller Bildband und nun bei Weingarten auch ein sehr schöner Kalender Spaziergang durch die Vatikanischen Gärten (55,5 x 45,5 cm, 32 Euro).

Entdeckung der Welt

Welches Bild machten sich unsere Vorfahren von der Welt? Darüber lässt sich angesichts von Antique Maps (Alpha Edition, 19,95 Euro) trefflich spekulieren. Das Spektrum reicht von Alexandria bis Feuerland - im 16. und 17. Jahrhundert.

Faszination Tanz

Tanze! heißt der Kalender des Vision Creativ Verlags (48 x 50 cm, 26,90 Euro). Er zeigt „Bewegung, Lebensfreude, Emotion“ vieler Kulturen: Tango, Bauchtanz, Samba oder Flamenco bis zu Tänzen in Polynesien.

Er rollt und rollt ...

Amüsante Schwarz-Weiß-Aufnahmen vom VW Käfer versammelt der gleichnamige, schöne Kalender von Delius Klasing (21,50 Euro).

Das Wissen der Welt

Ob man sich hier überhaupt aufs Lesen konzentrieren kann? Die schönsten Bibliotheken - im Stift Admont, im Kloster Melk, in der Abtei Waldsassen, aber auch in Madrid oder Rio Janeiro - versammelt ein Kalender, der im Korsch-Verlag erschienen ist (55 x 46 cm,24,95 Euro). Vielleicht liest es sich in diesen prächtigen Räumen aber auch besonders gut.

Natur von Geo

Tolle Fotografien von spektakulären Szenerien befinden sich auch in den Mohn-Kalendern Wege und Lichte Weiten des Magazins „Geo“. Die Wege im Vertikalformat 24 x 69 cm für 19,95 Euro, die Weiten - wie es der Name sagt - im Querformat (58 x 30 cm, 19,95 Euro).

Engel in Stein

Geflügelte Himmelsboten hat Christine Keim in eindrucksvollem Schwarz-Weiß fotografiert. Ihren Kalender Symphonie der Engel hat Photon neu im Programm (35 x 48 cm, 19,95 Euro).

Zur See

Stolze Segler aus vergangenen Tagen, gezeichnet als so genannte Kapitänsbilder, zeigt der Kalender Chronik der Seefahrt aus der Edition Maritim (41 x 41 cm, 21,50 Euro) - ein Fall für Menschen, die es aufs Meer zieht.

Kalender zu gewinnen

Die Schönheit der Erde setzt der Bremer Palazzi Verlag spektakulär ins Bild. Ob Reisterrassen in China oder Polarbären in Kanada - Landschaft im Licht besticht mit eindrucksvollen Fotos. Weite Horizonte wurden überwiegend an den Küsten, in den Bergen und Wüsten der USA fotografiert. Die Kalender, 60 x 50 cm groß, kosten 39,80 Euro, sind nach höchsten Umweltstandards hergestellt und zertifiziert.

www.palazzi.de

Fünf Kalender "Die Welt von oben" hat uns Palazzi freundlicherweise zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Er versammelt Luftbilder von Elefanten in Bots-wana und einer Karawane in der Sahara wie von einem französischen Barockgarten, der Altstadt von Lucca (Toskana) und von einem Markttag auf Reunion. Wer den Kalender gewinnen möchte, sollte am Mittwoch das Glückstelefon anrufen und das Stichwort Welt von oben sagen. Die Nummer 01379 / 013354 ist den ganzen Tag geschaltet. Der Anruf kostet 50 Cent (Mobilfunk kann abweichen). Die Gewinnernamen werden veröffentlicht, die Kalender zugeschickt.

Von Mark-Christian von Busse

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.