Rund um die Kulturzelt-Eröffnung

Kulturzelt-Eröffnung
1 von 20
Endlich wieder: Sommerabende am Fulda-Ufer
Kulturzelt-Eröffnung am 6. Juli
2 von 20
Gastgeber der Eröffnungsfeier (von links): Dr. Gerhard König (Wintershall), Angelika Umbach (künstlerische Leitung Kulturzelt), Gerda Wagner (Förderverein Kurbad Jungborn) und Dr. Rainer Seele (Vorstandsvorsitzender Wintershall)
Kulturzelt-Eröffnung am 6. Juli
3 von 20
Blick von der Drahtbrücke auf das ehemalige Kurbad Jungborn
Kulturzelt-Eröffnung am 6. Juli
4 von 20
Eine ideale Location für eine gelungene Eröffnungsfeier
Kulturzelt-Eröffnung am 6. Juli
5 von 20
Kulturelle Runde (von links): Tobias Hartung (Kulturamt), Christine Knüppel (Kulturzentrum Schlachthof), Lutz Engelhardt (künstlerische Leitung Kulturzelt) und Ruth Wagner (Kulturamt)
Kulturzelt-Eröffnung am 6. Juli
6 von 20
Diskutierten über künftige Großveranstaltungen wie das Stadtjubiläum im nächsten Jahr (von links): Christian Kropf (Kurhessische Getränke), Bärbel Schröder und Günter Gropengießer (Ordnungsamt)
Kulturzelt-Eröffnung am 6. Juli
7 von 20
Kommen ebenfalls bald mit einer weiteren künstlerischen Großveranstaltung nach Kassel: Prof. Klaus Siebenhaar mit Xu Jiha (links) und Yu Ding von der Akademie der Künste in Peking
Kulturzelt-Eröffnung am 6. Juli
8 von 20
Natürlich war die Stadt Kassel mit einem Stand zu ihrem umfangreichen Kulturprogramm im documenta-Sommer vertreten
Kulturzelt-Eröffnung am 6. Juli
9 von 20
Universitäts-Präsident Prof. Rolf-Dieter Postlep (links) mit Ulrike und Dr. Walter Lohmeier (Hauptgeschäftsführer der IHK)

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Fanta 4 im Kasseler Auestadion
Kassel. Open-Air-Konzert im Auestadion: Die Fantastischen Vier sind am Samstag vor tausenden Fans in Kassel aufgetreten.
Fanta 4 im Kasseler Auestadion

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.