Kassel: Tanzdirektor Johannes Wieland erzählt den Orpheus-Mythos neu

http://www.youtube.com/hnaonline - Kassel, 17.9.2012: Nach der Premiere des von Hans Werner Henze komponierten und von Johannes Wieland inszienierten Orpheus im Kasseler Staatstheater gab es Standig Ovations für den Tanzdirektor, für Generalmusikdirektor Patrik Ringborg sowie die Tänzer, Musiker und Statisten, die sich am Ende auf der Bühne versammelt hatten. Den Jubel genoss auch Henze selbst, der aus Italien angereist war und das Stück von der Intendantenloge aus verfolgte.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Eugen Bauder: Ist er der deutsche Channing Tatum?
In dem Film "Unsere Jungs - Auch strippen will gelernt sein" zeigt Eugen Bauder, was er drauf hat. Freuen Sie sich auf …
Eugen Bauder: Ist er der deutsche Channing Tatum?
Video
Kachelmann kommt zurück ins Fernsehen
Jörg Kachelmann kehrt ins TV zurück. Sieben Jahre nach seinem Freispruch kehrt der schweizer Meteorologe ins Fernsehen …
Kachelmann kommt zurück ins Fernsehen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.