Kasseler Schülerband Composers bei der You-FM-Schulstar-Tour

Machen Gute-Laune-Musik mit Refrains, die im Gedächtnis bleiben: Die Composers von der Albert-Schweitzer-Schule mit (hinten von links) Niklas Logemann, Chiara-Lena Schendel, Patrick Salmen sowie (vorn von links) Sebastian Correus und Philip Wels. Foto: nh

Kassel. Patrick steht auf Indie-Rock, Niklas hört Metallica, und Sebastian hat eine Schwäche für Elektro. So unterschiedlich ihr Musikgeschmack auch ist, so einig sind sie sich in einer Sache: Wer Musik macht, muss Spaß dabei haben. Und das hört man ihrer Musik an.

Als Band Composers machen sie Deutschrock mit selbst geschriebenen Texten. Mit ihrem ersten Song „Lebe den Moment“ nehmen die Schüler der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) jetzt an der Schulstar-Tour des Radiosenders You FM teil. 25 Gruppen aus ganz Hessen sind bei dem Wettbewerb auf ihrem jeweiligen Schulhof aufgetreten. Wer bei der Abstimmung im Internet die meisten Klicks bekommt, gewinnt ein Konzert der Band Revolverheld. Vielleicht treten die Rockstars aus Hamburg also bald an der ASS auf.

Die Composers sind Patrick Salmen (17, Gitarre und Gesang), Sebastian Correus (16, Schlagzeug und Klavier), Chiara-Lena Schendel (15, Klavier), Niklas Logemann (18, Bass) und Philip Wels (18, Leadgitarre). Ihre Mitschüler und Lehrer der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) haben sie bei ihrem Konzert in dieser Woche komplett begeistert. Unterstützung bekamen sie dabei von Sänger Arthur Weht (17) von der Waldorfschule, der für viel Stimmung sorgte.

Der von Patrick Salmen geschriebene Song handelt von der „personifizierten Party“, so der Texter. Der Refrain lautet: „Keine Panik für jeden, der mich so nicht kennt, denn ich lebe den Moment.“ Mit solchen Zeilen und ihrer Gute- Laune-Musik trifft die Band den Nerv. Nach einmaligem Hören herrscht bereits Ohrwurm-Gefahr.

Unterstützt werden die Composers von ASS-Musiklehrerin Monika Molinski, die einmal in der Woche mit der Band in der Schule probt.

Die Idee zur Bandgründung hatten Patrick und Philip. „Eigentlich sind wir nur ein paar Leute, die Lust haben auf selbst gemachte Musik und für Stimmung sorgen wollen“, sagt Schlagzeuger Sebastian.

Cover-Versionen wollen sie nicht spielen, sondern sich auf selbst geschriebene Songs konzentrieren. „Wir wollen mit unseren Texten Aufmerksamkeit auf Dinge lenken, die uns was angehen“, erklärt Patrick.

Ab heute kann man unter www.youfm.de für die Composers abstimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.