HNA stellt in einer Matinee an diesem Sonntag Werke junger, regionaler Regietalente vor

Kassels lange Filmtradition lebt

Im Mittelpunkt einer Filmdokumentation: Die Kasseler Zwillinge Alf und Sven Fehnhann (85). Fotos: Hein/nh

KAssel. Kassel hat eine große Vergangenheit als Filmstadt. Doch auch heute entstehen in der Region spannende Werke von jungen Talenten. In einer Matinee an diesem Sonntag bietet die HNA nun eine der seltenen Gelegenheiten, die vielfältigen aktuellen Arbeiten des Kasseler Filmnachwuchses kennenzulernen.

Die HNA zeigt ab 11 Uhr im Balikino die Filme, die in diesem Jahr Kassel bei der Berlinale repräsentiert haben. Es handelt sich um kurze Animations- und Dokumentarfilme von Studierenden.

Christine Schäfers porträtiert in ihrer Dokumentation „Alf und Sven“ die Kasseler Zwillinge Fehnhann, die schon ihr ganzes Leben lang unzertrennlich sind und gerade bei guter Gesundheit ihren 85. Geburtstag gefeiert haben. Florian Grolig erzählt in seinem Animationsfilm „Die Flaschenpost“ von einem Mann, der an Bord eines geheimnisvollen Segelschiffs gerät. Wer ist die Besatzung? Wohin ist das Schiff unterwegs? Fragen, die den Betrachter ebenso in den Bann ziehen können wie die Hauptfigur, die an Bord herumirrt. Kun Jia geht in seinem Animationsfilm „Papa“ den Rätseln des Erwachsenwerdens nach.

Als Extra läuft „Steinfliegen“ von Anne Walther, ein charmanter Puppentrickfilm für Groß und Klein. Darin muss sich Steinfliege Ferdi mit der Erkenntnis auseinandersetzen, dass er zwar Flügel hat, mit seinem unförmigen Körper aber nicht fliegen kann. Er macht sich auf eine aufregende Reise, um seinen Traum zu verwirklichen.

Die hessische Film- und Medienakademie hFMA bringt seit einigen Jahren eine Auswahl der besten studentischen Arbeiten aus dem ganzen Land als „Hessen Talents“ zusammen und zeigt sie bei der Fachmesse EFM auf der Berlinale. Die HNA führt am Sonntag die diesjährigen Kasseler Filme von „Hessen Talents“ vor.

Die Filmemacher und hFMA-Geschäftsführerin Anja Henningsmeyer sind vor Ort. Es moderiert HNA-Redakteurin Bettina Fraschke. (fra)

Sonntag., 22. Mai, 11 Uhr, Balikino, Kulturbahnhof Kassel, Eintritt: 6 Euro, mit HNA-Abobonus-Karte gibt es zwei Karten zum Preis von einer. Der Vorverkauf läuft: 0561/710550.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.