Kaufmann krank - Staatsoper ohne Star-Tenor

+
Die Sopranistin Anja Kampe als Leonore und Tenor Jonas Kaufmann als Florestan während einer Probe zu "Fidelio".

München - Die Bayerische Staatsoper muss weiter auf Star- Tenor Jonas Kaufmann verzichten.

In der Aufführung von Beethovens Oper “Fidelio“ am Neujahrstag wird der amerikanische Tenor Robert Dean Smith für Kaufmann einspringen und die Partie des Florestan übernehmen. Kaufmann sei krank, hieß es in einer Mitteilung der Oper vom Freitag.

Es ist bereits das dritte Mal, dass der 41-Jährige wegen Krankheit nicht in München auf der Bühne stehen kann - eine große Enttäuschung für das Opernpublikum. Bei der “Fidelio“-Premiere am 21. Dezember war Kaufmanns Auftritt von den Zuschauern gefeiert worden. Ob der Tenor bei der nächsten geplanten Aufführung am 5. Januar wieder fit sein wird, war zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.