Die „Valschen Fögel“ laden zum Mitmachkonzert für Kinder ein

So klangvoll kann Luft sein

Grundschule Schenkelsberg: (vorn von links) Tim, Lukas, Maria, Katharina und ihre Klasse 3b wirken beim Familienkonzert mit. Hinten von links Bernhard Betzl (Kzwo10), Musikerin Anne Ringborg, Michael Kistner (Sparkasse), Rektorin Daniela Dietrich-Krug und Musikerin Christine Weghoff. Foto: Beutner

Kassel. Die Luft ist das Element der Vögel, und so begeben sich auch die „Valschen Fögel“ von Bauchredner Peter Dietrich in der Kinderkonzertreihe „Valsche Fögel hören...“ dieses Mal in die „Luvt“.

Die „Valschen Fögel“ fliegen los auf eine Reise durch die Musik und die Töne verschiedener Orte und Länder, lauschen unheimlichen Geräuschen aus einem Gespensterschloss, Musik auf einem Basar und Klängen einer argentinischen Tangobar. Dazu dienen den beteiligten Musikerinnen echte „Luft“-Instrumente wie Fagott, Flöte und Akkordeon, den Kindern aber auch raschelnde Plastiktüten oder der eigene Körper.

Das Besondere am Mitmachkonzert von Peter Dietrich, Anne Ringborg (Fagott), Constanze Betzl (Flöte) und Christine Weghoff (Akkordeon) ist, dass sie in den vergangenen zwei Wochen zur Vorbereitung Grundschulen und Kindergärten in Kassel besucht, gemeinsam mit den Kindern musiziert und herausgefunden haben, wie klangvoll Luft sein kann. In dieser Woche finden für Grundschüler und Kindergartenkinder an vier Vormittagen dann Konzerte statt, die sie mit ihren Klassen besuchen. Am Sonntag, 6. Juli, gibt es ein Familienkonzert.

Die Kinderkonzertreihe findet zum dritten Mal statt. Sie wird von den musikpädagogischen Initiativen Kontakt@musik und Kzwo10 veranstaltet und von der Kasseler Sparkasse mit 2500 Euro und dem Kulturamt der Stadt gefördert. (sib)

Karten für das Konzert am 6. Juli, 11 Uhr: Tel. 0561 / 7872067, E-Mail info@dock4.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.