Der Fragebogen

Komiker Brian O'Gott: "Die Ahle Wurscht ist die zweitgrößte Erfindung der Menschheit"

+
Göttlich komisch: Peter Dams alias Brian O'Gott

Keiner macht so lustige Späße über unsere Heimat wie Brian O'Gott. Gerade hat der Komiker mit einem Kassel-Video einen Internet-Hit gelandet. Im Fragebogen bekennt er sich vor allem zur Ahlen Wurscht.

In seinem jüngsten Internet-Hit erklärt der Komiker Brian O'Gott: "Bertram Hilgen made Kassel great again." Nicht nur wegen des Vergleichs zwischen dem heimischen Oberbürgermeister und US-Präsident Donald Trump ist das Filmchen, das bei Facebook 50.000 Mal angeklickt wurde, ziemlich lustig.

So wie es der holländische Comedian Arjen Lubach mit den Niederlanden und Dutzende andere Komiker mit ihren jeweiligen Ländern gemacht haben, so erklärt O'Gott in dem Clip Kassel für den US-Präsidenten - damit die Nordhessen-Metropole hinter den USA die Nummer zwei in der Welt wird.

Auch über das bereits etwas ältere Kassel-Lied lachen seine Fans. O'Gott, der eigentlich Peter Dams heißt, bringt etwas zusammen, was nicht jeder für vereinbar hält: Nordhessen und Humor. In seinem Kasseler Komedy-Klub Kakk treten Monat für Monat Gäste aus der ganzen Republik auf, mit seiner Jazzpolizei-Combo sorgt der 53-Jährige ebenfalls für Stimmung. Und mit seinem Kumpel Stolle spielt der Musiker feinsten Soul.

Kassel ist für den gebürtigen Rheinländer, der lange in Berlin lebte, der ideale Ort: Von hier kommt er überall hin. Und selbst die Ahle Wurscht weiß er im Fragebogen angemessen zu würdigen.

Wie sieht der perfekte Sonntagmorgen für Sie aus?
6:30 Uhr und mein kleiner Kasselaner schläft ruhig anstatt vor meinem Bett zu stehen und zu rufen: "Papa, komm spielen!"

Welches ist Ihr Lieblingsplatz in der Region?
Die Wiese vor dem Schloss Wilhelmshöhe beim Picknicken.

Was würden Sie als erstes ändern, wenn Sie König von Deutschland wären?
Volkswagen ein bezahlbares E-Bike entwickeln lassen, das Autos in der City ersetzen könnte.

Was wollten Sie als Kind werden?
Popstar oder Müllmann (die arbeiten nur freitags)

Warum hat es nicht geklappt?
Nur freitags arbeiten ist langweilig.

Was ist für Sie die größte Erfindung der Menschheit?
Das Internet knapp gefolgt von Ahler Wurscht

Wenn Sie eine Woche auf Ihr Handy verzichten müssten: Was würden Sie vermissen?
Die Anrufe und die Erinnerungen in meinem Kalender. Ich würde viel verpassen.

Was braucht man zum vollkommenen Glück?
Die Bereitschaft, es zu erleben.

Vor was haben Sie Angst?
Davor, dass mein Fernseher kaputt ist und ich es nicht merke.

Welche TV-Serie hat Sie zuletzt süchtig gemacht?
Flipper. Damals war ich acht.

Gibt es Gott wirklich?
Das ist durchaus möglich, aber ich vermute, er ist gerade einkaufen.

Woran merkt man, dass man jemanden liebt?
An konstant guter Laune in der Anwesenheit der oder des Geliebten.

Was ist Ihre Lieblingstugend?
Höfliches Auftreten.

Welche Eigenschaft bringt Sie auf die Palme?
Die Selbstverliebtheit von talentfreien C-Promis im Fernsehen.

Sie nehmen an einer Expedition zum Mars teil: Welche drei Bücher nehmen Sie mit?
Ein E-Book. Die anderen lasse ich zu Hause, damit mein Raumschiff leicht bleibt. Darauf sind "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams, "Die Legende von Paul und Paula" von Ulrich Plenzdorf und "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Jonas Jonasson.

Und welche drei Musikalben?
"I Can See Your House From Here" von John Scofield, "The Return Of The Brecker Brothers" und "How I Miss You Love" von meinem Kumpel Thomas "Stolle" Stolkmann

Wie möchten Sie gern sterben?
Nicht so bald.

Falls Sie wiedergeboren werden: Welches Tier wären Sie gern?
Ein lustiger Vogel.

Mit Thomas “Stolle” Stolkmann tritt Brian O'Gott am 18. April und 20. Mai wieder als Soul Brothers im Kasseler Varieté Palais Hopp auf.

ZUR PERSON: BRIAN O'GOTT

Geboren:

am 24. Februar 1964 in Krefeld als Peter Dams

Ausbildung:

Ingenieurstudium in Berlin. Seine Doktorarbeit über Luftmessungen in Luftkurorten schrieb Dams nicht zu Ende.

Karriere:

Während des Studiums begann Dams, auf Berliner Kleinkunstbühnen aufzutreten. Seit 1997 ist er hauptberuflich der Komiker und Musiker Brian O'Gott. Sein erstes Engagement hatte er damals im Kasseler Starclub-Varieté.

Privates:

Der Vater eines zweijähriges Sohnes lebt mit seiner Familie im Kasseler Stadtteil Kirchditmold.


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.