Konzert des Goethe-Gymnasiums: Aria strahlt beim Singen

+
Tolle Stimme: Aria Haidari (12) aus der Klasse 6 a des Goethe-Gymnasiums wurde bei ihren beiden Songs von dem Musiklehrer Dr. Martin Scharvogel auf der Gitarre begleitet.

Kassel. „Shine Bright Like A Diamond“, singt Aria Haidari und leuchtet selbst wie ein kleiner Diamant. Den Song der Popsängerin Rihanna hat die Zwölfjährige besonders gern.

Auch bei „You Raise Me Up“ von Westlife hat sie nach kurzer Zeit die Zuhörer in ihren Bann gezogen. Begleitet wird sie von Musiklehrer Dr. Martin Scharvogel (Gitarre).

„Unser letztes Konzert hatten wir vor zwei Jahren“, berichtet Andreas Knöpfel, Leiter des Fachbereichs Musik des Goethe-Gymnasiums. Nach dieser Wartezeit wurde 300 Besuchern in der Aula ein abwechslungsreiches, zweieinhalbstündiges Musik- und Tanz-Programm geboten.

Der Unterstufenchor eröffnete den Abend unter Leitung von Timm Reitinger mit Popsongs von Gotye, Uncle Kracker und One Direction. Die Gitarren-AG, seit drei Jahren von Anja Gerschewski aus der Musikschule Kassel angeboten, verzauberte mit einem altenglischen Kontratanz aus dem Jahr 1651. Tim Euler, der seit über zehn Jahren Gitarre spielt, brillierte im Anschluss mit dem Prelude No. 1 des brasilianischen Komponisten Heitor Villa-Lobos (1887-1959).

Der 19-Jährige gehörte auch zu den hervorragenden Musikern des Grundkurses Musik Q4, die unter Leitung von Tilmann Scheer jazzten. Herrlich, wie sich die Version von „Nothing Else Matters“ von Metallica nach und nach zum Bob-Marley-Reggae wandelte.

Obwohl der Auftritt der Mädchen der Hip-Hop-AG, die Ali Kilic von der Kasseler Tanzschule Dance United trainiert, ein wenig verkichert war, gab es auch hier viel Applaus.

Bei den beiden Oberstufen-Ensembles unter Scharvogels Leitung zeigte sich, wie viele Instrumente von der Geige bis zur Querflöte die Goethe-Schüler beherrschen. Und Dimitri Doroschenko spielt nicht nur Klavier, er ist auch ein super Sänger.

Als Zugabe gab es drei Songs der Lehrerband Haddock, deren Sängerin Christina Coers durch den Abend führte. Herzlicher Applaus für jeden Auftritt.

Von Bettina Wienecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.