Lachen „auf dem Luther“

Kassel. Ein Fitnessprogramm nach der Sommerpause verspricht das Evangelische Forum für das Wochenende. Nach dem Motto „Erst das Vergnügen und dann ...“ startet das Jahresprogramm „auf dem Luther“ - so der Titel - in der Lutherkirche mit Terminen zum Lachen.

Auftakt ist morgen, Freitag, 20 Uhr mit einem Best of des Kasseler Organtheaters. Der Titel stammt von einem Martin Luther zugeschriebenen Ausspruch: „Aus einem traurigen Arsch kommt kein fröhlicher Furz.“ Michael Endes Märchen „Das Traumfresserchen“ zeigt das Schultheater der Wilhelm-Leuschner-Schule am Samstag, 15 Uhr. Abends berichtet die Kabarettistin Simone Solga, wie es „Bei Merkels unterm Sofa“ aussieht (Beginn 20 Uhr).

„Eine tierische Reise durch menschliche Abgründe“ versprechen die „Valschen Fögel“ mit Liedern und Texten von Tucholsky bis zu den Wise Guys für Sonntag, 15 Uhr. Ein A-cappella-Konzert von Vokus-Pokus rundet das Programm ab (Sonntag, 18 Uhr). (vbs)

Vorverkauf: Ev. Forum, Tel. 0561/2876021. Bauer + Hieber, Tel. 9188861.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.