Erst an der Uni, bald im 130 BPM

Darum sollte Kassels erfolgreicher Pop-Export Lea öfter zu Hause auftreten

+
Begeisterte das Publikum in ihrer Heimatstadt: Sängerin Lea beim Waschbär Open Air auf dem Campus der Uni Kassel. 

Nach Milky Chance ist Lea der heißeste Pop-Export aus Kassel. Nun trat sie beim Waschbär Open Air an der Uni auf. Drei Gründe, warum Lea öfter in Kassel auftreten sollte.

Ihre Heimatliebe

Die 25-jährige Sängerin lebt inzwischen zwar in Berlin, dass Lea ihre Heimat Kassel aber noch immer im Herzen trägt, merkt man ihr bei ihrem Konzert deutlich an. „Wer kommt alles aus Kassel?“, ruft sie am Anfang des Auftritts in die Menge und teilt dem Publikum dann mit „Ich auch!“ und winkt den Zuschauern dabei euphorisch zu. 

Und: Kassel baut sie auch kurzerhand in den Text ihres Songs „Wohin willst du“ ein. Gegen Ende des Auftritts bekennt Lea schließlich das, was alle bereits gespürt haben: „Ich liebe diese Stadt!“

Ihre Musik

Höhepunkt des Konzerts ist Leas Erfolgssingle „Leiser“. Aber auch andere Lieder wie „Fahrtwind“ bringen das Publikum zum Tanzen.

Lea singt und spielt das Keyboard live. Außerdem offenbart sie ihre ganze Stimmgewalt. Besonders der Ballade „Applaus“ kommt das zugute, denn dem Song gibt Lea live noch einmal viel mehr Kraft als in der Studioversion.

Ihre Energie

Lea reißt das Publikum mit und feuert es an. Damit es den ganz neuen Song „Zu Dir“ mitsingen kann, hält sie ein Schild mit dem Liedtext hoch. Und sie lässt ihren Gefühlen freie Bahn: In einem Moment wiegt sie sich mit geschlossenen Augen zur Musik. 

Im nächsten läuft sie dann mit einer Wunderkerze winkend über die Bühne. Sie hat sichtlich Spaß auf der Bühne in Kassel und fühlt sich wohl, das kommt auch beim Publikum an. Mehr davon!

Lea kann man am 23. Oktober im 130 BPM (ehemaliges Musiktheater) live erleben. Karten: 0561/ 84044.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.