Mark-Christian von Busse an die Sängerin zum 50.

Nena ist 50

Nena 1982

Liebe Nena, dass Sie heute 50 werden, kann einen in Schockstarre versetzen. Auch wenn es doof klingt: So vergeht die Zeit. Sie haben den Soundtrack unserer Jugendjahre geliefert.

Und ups, auf einmal sind Sie 50, und zweifache Großmutter ja auch schon.  Ihr Geburtstag aber ist ein Grund, heute viel mehr als „99 Luftballons“ steigen zu lassen - herzlichen Glückwunsch! Mit diesem Hit haben Sie 1983 die Charts erobert, sogar in den USA und Japan. „99 Kriegsminister, Streichholz und Benzinkanister“ - wir fürchteten tatsächlich, die Atomraketen könnten in die Luft fliegen. „Ich hab’ heute nichts versäumt / Denn ich hab’ nur von dir geträumt“ - weil wir uns nicht trauten, an der Tür unseres Schwarms zu klingeln. SMS und ICQ zur vorsichtigen Anbahnung waren ja noch nicht erfunden ... Heute hören wir die Neue Deutsche Welle nostalgisch auf unseren Geburstagspartys und schaudern, wenn wir alte Bilder von Ihnen sehen - mit ärmellosen T-Shirts, gestreiften Röhrenjeans und Leopardenmuster.

Damals mokierte sich der „Spiegel“, dass bei Ihnen alles „im Rahmen des Ziemlichen“ bliebe, dass Sie unbekümmert und harmlos seien. Später sprengten Sie die Konventionen, als wollten Sie Ihre persönliche Revolte nachholen. Ihre Neue Schule Hamburg - ohne feste Unterrichtszeiten, Noten, Klassen, Sitzenbleiben - machte wegen Mobbings Schlagzeilen. Gerade erst verkündeten Sie, Kindern nie irgendwas verbieten zu wollen. Egal ob ein Kind nachts um drei durch die Wohnung geistert - dann wolle es eben etwas ausleben oder loswerden. Das klingt nun nicht nach 50. Geburtstag, sondern - Verzeihung - spätpubertär. Viele Grüße,             Mark-Christian von Busse vbs@hna.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.