Literaturpreis von hr2 geht nach Kassel

Stella Maria Pfeifer

Kassel. Den hr2-Literaturpreis im Rahmen des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen erhält in diesem Jahr Stella Maria Pfeifer aus Kassel. Prämiert wurde ihr Prosatext „Luftsport“.

Stella Maria Pfeifer, 1990 in Hann. Münden geboren, studiert Kunstwissenschaft und Germanistik in Kassel. Preisträgerin wurde sie gleich bei ihrer ersten Teilnahme am Wettbewerb.

Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann hob hervor, dass Pfeifer nicht nur die Jury, sondern ein breites Publikum überzeugt habe. Aus den zehn Texten der Träger des ersten Preises des Jungen Literaturforums, die in der Sendung „Spätlese“ präsentiert wurden, konnte das Publikum online abstimmen.

Einen dieser zehn ersten Preise hat auch Marie-Josephine Damaschke-Becker (Kassel) gewonnen. Verbunden sind damit jeweils 500 Euro, die Teilnahme an einer Schreibwerkstatt und die Veröffentlichung in der Anthologie „Nagelprobe“. Pfeifer erhält zusätzlich die Gelegenheit, dass ein von ihr verfasster Prosatext oder Gedichte als Lesung gesendet und mit einem Honorar vergütet werden.

An dem vom Land Hessen und dem Thüringen für 16- bis 25-Jährige veranstalteten Wettbewerb hatten 638 junge Autoren teilgenommen. 24 Texte wurden prämiert. (vbs) Foto: hr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.