Abschied nehmen von Ludwig Hirsch 

+
Ludwig Hirschs Trauerfeier findet am 7. Dezember in Wien statt.

Wien - Die Trauer war groß, als der Tod von Ludwig Hirsch bekannt wurde. Freunde, Familie und Fans können bald in Wien Abschied nehmen, der Termin für die Beerdigung steht fest.

Lesen Sie hierzu auch:

Österreichs dunkelster Sänger: Ludwig Hirsch ist tot

Fans und Freunde des Liedermachers Ludwig Hirsch können am 7. Dezember am Wiener Zentralfriedhof Abschied von dem Künstler nehmen. Hirsch war am vergangenen Donnerstag gestorben. Wie die Stadt Wien am Dienstag bekanntgab, liegt von 9 bis 13 Uhr ein Kondolenzbuch aus.

Die Trauerfeier um 15 Uhr gestalten Künstler-Kollegen und Vertreter aus dem Wiener Kulturleben. Die Beisetzung in einem Ehrengrab der Stadt Wien auf dem Friedhof Gersthof ist zu einem späteren Zeitpunkt im engen Familienkreis geplant.

Unerwarteter Tod

Ludwig Hirsch wurde 1978 mit dem Album “Dunkelgraue Lieder“ als Liedermacher bekannt. Er begeisterte mit seinen düster-poetischen, oft makabren und kritischen Songs ein großes Publikum im deutschsprachigen Raum.

Der Schauspieler, Musiker und Autor starb am 24. November unerwartet im Alter von 65 Jahren in Wien. Er wurde unterhalb eines Fensters eines Wiener Krankenhauses tot aufgefunden. Die Polizei geht von Suizid aus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.