Madonna tritt beim Super Bowl auf

+
Singt beim Super Bowl vor geschätzten 800 Millionen Fernsehzuschauern: Madonna

Indianapolis. Madonna ist der diesjährige Superstar, der am Sonntag, 5. Februar, die Halbzeit-Show beim Super Bowl im Lucas Oil Dome in Indianapolis bestreitet. Ihr zur Seite stehen das Electropop-Duo LMAO, die britische Sängerin M.I.A. und der Soul-Funk-Sänger C. Lo. Green (ex-Gnarls Barkley).

Es gab in der Karriere von Madonna schon etliche Verkaufs-, Show- und Tour-Superlative. Doch am Sonntag (5. Februar) setzt sie noch einen drauf, wenn sie vor dem zahlenmäßig größten Publikum der Welt auftritt. Schätzungsweise 800 Millionen Menschen werden weltweit vor den Bildschirmen sitzen, wenn um 18.30 Uhr (Ortszeit) im Lucas Oil Dome zum NFL-Finale die New York Giants auf die Bostoner New England Patriots treffen. Beide Mannschaften haben bisher jeweils drei Siege in ihrer Super Bowl-Bilanz.

Neue Single

Der Auftritt von Madonna in der Halbzeitpause erfolgt zwei Tage nach der Premiere ihres im Jahre 1936 spielendeen Films "W.E." über die Beziehung zwischen König Edward und Wallis Simpson und dem Erscheinen ihrer aktuellen Single "Give me all your luvin'". Mit diesem Song wird sie ihre Show nach Insider-Informationen auch beginnen. Ihre Hits "Vogue", "Music" und "Holiday" sollen folgen.

Gerüchte besagen, dass Madonna auch ein Stück mit Britney Spears singen wird. Sicher ist, dass das amerikanische Elektropop-Duo LMAO (Party Rock Anthem, Sexy and I know it), die britischen Dancehall-Sängerin M.I.A. ("Paper Planes", "Jimmy") und die Soul-Funk-Größe C. Lo. Green ("Crazy", "F*** You") mit von der Partie sind.

Keine Brustwarzen

Eine "wardrobe malfunction" (Miss-Funktion an der Kleidung) wie beim Super Bowl-Auftritt von Janet Jackson, aus deren Leder-Oberteil 2004 angeblich unbeabsichtigt eine Brustwarze hervorblitzte, wird es nach Angaben von Madonna garantiert nicht geben. Dem New Yorker Szene-Blatt "Village Voice" sagte die 52-Jährige am vergangenen Wochenende: "Man braucht keine Brustwarzen, um sich interessant zu machen". Sie setze vielmehr auf eine "super unterhaltsame Show".

Künstler bei vergangenen Super Bowl-Begegnungen waren die Black Eyed Peas (2011), The Who (2010), Bruce Springsteen (2009) und Tom Petty (2008). Das Super Bowl Finale am Sonntag wird ab 23.59 Uhr auf Sat1 übertragen.       (von Wilhelm Ditzel) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.