Milky Chance covern "Roxanne" von Police mit AnnenMayKantereit

xxx: Henning May (links) von der Kölner Band AnnenMayKantereit und Milky-Chance-Sänger Clemens Rehbein im „Roxanne“-Video in den Ruinen der Kasseler Kulturfabrik Salzmann. Foto: Youtube

Die Sänger von Milky Chance und AnnenMayKantereit haben zwei der ungewöhnlichsten Stimmen im deutschen Pop. Nun hört man beide in einem "Roxanne"-Cover, das in Kassel aufgenommen wurde.

Kassel. Die Kölner Band AnnenMayKantereit und das Kasseler Duo Milky Chance verstehen sich schon länger. Vor dem Konzert der Rheinländer am Montag im Kasseler Kulturzelt trafen sich die beiden Aufsteiger, um gemeinsam den Police-Klassiker „Roxanne“ zu covern. Der in den Ruinen der Kulturfabrik Salzmann aufgenommene Clip steht seit heute auf Youtube und wurde innerhalb weniger Stunden mehr als 20 000 Mal angeklickt.

Lesen Sie dazu auch: AnnenMayKantereit: Von der Straße ins Kulturzelt Kassel

„Wir haben immer Bock, mit geilen Musikern etwas gemeinsam zu machen“, hatteAnnenMay-Kantereit-Sänger Henning May unserer Zeitung vor dem Auftritt im Kulturzelt gesagt, wo sie sich mit Milky Chance im Backstagebereich trafen. Und geil ist ihre Neuaufnahme des 37 Jahre alten Songs auf jeden Fall geworden.

Die beiden Acts passen schon deshalb zusammen, weil ihre Frontmänner über zwei der ungewöhnlichsten Stimmen im deutschen Pop verfügen. May klingt, als hätte man die Stimmbänder von Tom Waits drei Monate lang in Whiskey und Benzin eingelegt. Und Rehbeins Stimme ist längst eine eigene Marke. Nun hört man die 23 und 22 Jahre alten Sänger in einer ungewohnt hohen Stimmlage. Police-Sänger Sting dürfte es gefallen.

AnnenMayKantereit posteten den Song auf ihrer Facebook-Seite mit den Worten: „An einem Dienstag um zwölf Uhr in Kassel. Küsschen an die Jungs von Milky Chance.“ Die Kasseler revanchierten sich auf ihrer Seite: „Küsschen zurück an AnnenMayKantereit.“

Zärtlichkeiten erhalten Milky Chance an diesem Wochenende vermutlich auch in der Schweiz, wo sie zwei Open-Air-Konzerte spielen, ehe sie am Sonntag, 6. September, an einem Benefiz-Fußballspiel in Köln mit Reggae-Sänger Gentleman und vielen weiteren Stars teilnehmen. Mit „Roxanne“ und dem Video aus dem leer stehenden Industriedenkmal im Kasseler Stadtteil Bettenhausen haben Rehbein und Philipp Dausch schon jetzt einen Volltreffer gelandet.

So klingt der Song:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.