Chewbacca und Han Solo sind zurück

Zweiter Trailer für neuen „Stars Wars“-Film veröffentlicht

Kassel. Nicht nur Stars-Wars-Fans fiebern dem siebten Teil der Weltraum-Saga entgegen. Ein neuer Trailer zu "Das Erwachen der Macht" ist erschienen. Wir zeigen, worum es geht.

"Chewie, wir sind zu Hause“, sagt Harrison Ford alias Han Solo am Ende des neuen „Star Wars“-Trailers, und sein Co-Pilot Chewbacca antwortet mit exakt dem Geräusch, das ihn seit dem allerersten Film der Erfolgsreihe von 1977 zur beliebtesten haarigen Filmfigur aller Zeiten gemacht hat: einer Art maunzendem Schnurren, in dem sowohl Wohlfühlen als auch leise Genervtheit ausgedrückt werden können.

Zu Hause sein: Das Gefühl soll der Trailer, der am Donnerstag zum Start der „Star Wars Celebration“ im kalifornischen Anaheim vorgestellt wurde, auch bei den Fans auslösen. Geglückt. Regisseur J.J. Abrams versteht die Bedürfnisse der Sternenkriegergemeinde. War der erste Trailer vor allem geheimnisvoll, sind jetzt die beliebten Figuren Han Solo und Chewbacca zu sehen, Roboter R2D2 und dazu der ikonische Millennium Falke, Han Solos Raumschiff.

Im Off-Text geht es - natürlich - um die „Macht“, ideelles Zentrum der bisherigen sechs Filme. Kinostart für „Das Erwachen der Macht“: 17.12.

Rubriklistenbild: © nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.