Noch mehr für junge Leute: Die Saison im Kasseler Kulturzentrum Schlachthof

Stars im Schlachthof: Die US-Sängerin und Schauspielerin Patricia Vonne Rodriguez (von links), die kubanischen Musiker von Soneros de Verdad mit den Sängern Mayito Rivera (links) und Luis Frank Arias sowie die US-Bassistin Divinity Roxx. Fotos: Promo/dpa

Kassel. Der Schlachthof ist anders als die anderen Clubs der Stadt. An allen Orten in Kassel gibt es entweder Jazz, Indie, Rock, Weltmusik oder Blues. Das Kulturzentrum in der Nordstadt will dagegen ein Ort für alle sein. „Hier kann alles Mögliche passieren“, sagt Wolfram Benczek vom Schlachthof, „wir sind offen für alle Schichten.“

In der gerade begonnenen Saison gibt es darum fast jeden Tag Konzerte und andere Veranstaltungen. Hier ist unsere Vorschau auf die Höhepunkte des Programms, das nun noch mehr junge Leute und Studenten ansprechen soll, ohne das Stammpublikum zu verprellen.

Die Konzerte: Der Oktober lockt mit großen Namen. Die kubanischen Musiker der Band Soneros de Verdad bezeichnen sich selbst als zweite Generation des Buena Vista Social Clubs. Der Auftritt der beiden Ausnahmesänger Mayito Rivera und Luis Frank Arias bringt am 4. Oktober karibische Atmosphäre ins herbstliche Kassel.

Die US-Sängerin Patricia Vonne Rodriguez steigt quasi direkt von der Leinwand auf die Bühne. Die Schwester des Regisseurs Robert Rodriguez („From Dusk Till Dawn“) ist gerade im Kultfilm „Sin City 2“ in den Kinos zu sehen. Im Schlachthof spielt sie am 8. Oktober Roots Rock und Country.

Kassels mittlerweile in Berlin lebende Electro-Queen Ira Atari stellt am 23. Oktober ihr neues Album vor. HipHop und Funk bringt US-Bassistin Divinity Roxx (18. Januar) auf die Bühne. Die 38-Jährige tourt sonst mit Megastars wie Beyoncé und den Roots.

Überraschungskino: Für alle „Tatort“-Muffel startet am 12. Oktober eine neue Reihe. Jeden Sonntagabend haben die Zuschauer die Wahl zwischen zwei B-Movies. Gezeigt wird der Film, der besser ankommt. Das ist wie früher beim ZDF-Wunschfilm.

Kinderwagen-Kino: Wie die Reihe „Große Musik für kleine Leute“ richtet sich auch das Familienkino an Kinder und ihre Eltern. Ab dem 12. Oktober werden Familien-Filmklassiker gezeigt. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

Der besondere Dichter-Wettstreit: Am 26. November startet mit dem Monogatari Wrestling eine spezielle Form des Poetry-Slams. Autoren müssen aus bestimmten Begriffen eine Geschichte basteln. Die Zuschauer verfolgen das live.

Das Festival: Höhepunkt der Saison soll am letzten August-Wochenende wieder das Umsonst-und-draußen-Festival Mind the Gap werden. Nachdem das Großereignis im Nordstadtpark diesen Sommer zum zweiten Mal in Folge ausfallen musste, beginnen nun die Gespräche mit der Stadt, um den Lärmschutz für die Anwohner zu verbessern.

Das komplette Programm: www.schlachthof-kassel.de

Von Matthias Lohr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.