"Supertalent" bei RTL

"Poisel rief nicht an": Supertalent Jean-Michel Aweh im Interview

+
„Supertalent“-Kandidat Jean-Michel Aweh (20) über einen ungewöhnlichen Chart-Erfolg

Der Kasseler Pianist und „Supertalent“-Kandidat Jean-Michel Aweh hat indirekt einen ungewöhnlichen Erfolg in den Charts gelandet. Wir sprachen mit dem 20-Jährigen, der im Dezember im Halbfinale der RTL-Casting-Show auftritt.

Glückwunsch, dank Ihrer Cover-Version von „Wie soll ein Mensch das ertragen“, mit der Sie in der RTL-Casting-Show „Supertalent“ bekannt wurden, hat es das ältere Original von Philipp Poisel noch einmal auf Platz fünf der Download-Charts geschafft.

Jean-Michel Aweh: Ehrlich? Das wusste ich gar nicht. Es liegt wohl daran, dass das RTL-Publikum Philipp Poisel bislang nicht kannte und erst durch mich auf den Song aufmerksam wurde. Poisel hat mich übrigens nicht angerufen. Aber das würde ich an seiner Stelle auch nicht machen.

Wieso haben Sie gerade sein Lied ausgewählt?

Aweh: Weil es neben „Halt dich an mir fest“ von Revolverheld der einzige Cover-Song war, den ich einigermaßen konnte. Ursprünglich wollte ich als Zweites ein eigenes Stück spielen, aber dann dachte ich, dass es gut ist, noch etwas Bekanntes vorzutragen. Die Zuschauer sollten mich ja erst einmal kennenlernen.

Fotostrecke: Jean-Michel Aweh im Xallo Cook

RTL-Supertalent-Kandidat Jean-Michel Aweh im Xallo Cook

Das Stück handelt davon, wie es ist, sich in eine gute Freundin zu verlieben. Ist Ihnen das auch schon passiert?

Aweh: Ich kenne zumindest die Situation, wenn in einer Freundschaft plötzlich mehr Gefühle im Spiel sind, als man sich wünscht. Live spielen werde ich das Lied vorerst nicht. Die Leute sollen sich daran gewöhnen, dass ich selbst Singer/Songwriter bin. (mal)

Jean-Michel Aweh spielt Samstag, 21 Uhr, im Kasseler Restaurant Mittendrin, Auedamm 23.

Lesen Sie auch: Nach oben mit Gefühl: Supertalent Jean-Michel Aweh im Xallo Cook

Archiv: Jean-Michel Aweh im Radio-HNA-Interview

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.