Kasseler Sängerin tritt in Hannover mit Swing-Star Roger Cicero vor 6000 Fans auf

Romana trifft Roger

Alles Gute kommt von oben: Roger Cicero holte seine Gastsängerin Romana Reiff von einer Empore ab. Dann begeisterte das Duo mit dem Song „Seine Ruhe“ die 6000 Besucher in der ausverkauften AWD-Hall in Hannover. Foto: Gunkel / nh

Hannover / Kassel. Romana Reiff hat gar nicht genau gemerkt, dass ihr 6000 Menschen zujubelten. Dafür war die Kasselerin zu sehr auf ihren Auftritt konzentriert, als sie am Freitagabend in der ausverkauften AWD-Hall in Hannover mit Roger Cicero auf der Bühne stand. Im Sommer hatte sie sich beim Management des Swing-Stars beworben, das für jeden Auftritt bei der aktuellen Tournee eine Gastsängerin suchte.

Reiff gewann und hat ihren Job prima gemacht. Erst holte Roger Cicero seine Partnerin von einer Empore ab, dann sangen die beiden das Lied „Seine Ruhe“, und als Reiff die Bühne verließ, applaudierte das Publikum noch lauter als sonst an diesem Abend. So hat es jedenfalls Reiffs Freund Martin Gunkel empfunden, der aus der ersten Reihe Fotos vom Auftritt schoss.

Reiff selbst hatte zunächst etwas Zweifel, ob alles prima war. „Ich dachte, ein Ton sei vielleicht etwas zu hoch gewesen“, sagt sie. Dann schaute sie sich ihren Auftritt aber hinter der Bühne auf einer Fernsehkamera von Sat 1 an und war doch zufrieden.

Es war der bislang größte Auftritt in der Karriere der 27-Jährigen, die auch Teil des Duos Soulsonic ist. Am Samstagabend trat sie mit ihrer Cover-Band Fox Force-Reloaded im Kasseler Fiasko auf. Da waren es nur 250 Besucher, aber der Laden war auch ausverkauft. So viel anders als die große ist die kleine Bühne gar nicht, findet Reiff: „Hauptsache, die Leute haben Spaß.“ Den hatten die Besucher an beiden Abenden mit ihr. (mal)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.